© Dreamstime

Der Architekt Edson R. Castillo, sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights seiner Heimatstadt.

02 . August 2018 - By Manfred Gram

Unter den Mega-Citys der Welt ist sie eine der ältesten. Schon im 16. Jahrhundert, zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung durch die Spanier, war Mexico City unter dem Namen Tenochtitlan die größte Metropole Amerikas. Heute leben über 20 Millionen Menschen im Ballungsraum von Mexico City. Ein ausuferndes Gebilde, so vital wie widersprüchlich, lebensfroh und chaotisch. »Willkommen in einer Stadt, die auf einem See entstanden ist und paradoxerweise heute an Problemen mit der Wasserversorgung laboriert«, sagt Edson R. Castillo, der hier als Architekt lebt. Er schätzt die bunte kulturelle und ethnische Mischung der Stadtbewohner und die allgegenwärtige Lebendigkeit, die daraus resultiert.

»Um es mit Charles Baudelaire zu sagen: Stadt des Gewimmels, Stadt der Träume.«

»In dieser Stadt findet jede nur denkbare Aktivität statt. Sie ist ungemein urban und gleichzeitig doch sehr ländlich. Denn ein Großteil der südlichen Stadtviertel besteht aus Landwirtschaft aller Art oder aus Waldflächen.« Die meiste Zeit verbringt Castillo wie die meisten »Capitalinos« aber im Zentrum der sich über 1485 km² erstreckenden Stadt – das bedeutet, dass man eine gehörige Portion Gelassenheit benötigt, um allen Situationen des Stadtlebens etwas Positives abgewinnen zu können. 

»Man braucht zwar viel Geduld, wenn man mal wieder zwischen allen möglichen Arten von Vehikeln auf den Straßen feststeckt, aber es ist wirklich schwierig, sich in Mexico City zu langweilen.« Wenn einem der Smog der Mega-City zu viel wird, helfen die unzähligen grünen Lungen im Stadtgebiet, etwa der rund 600 Hektar große Park Bosque de Chapultepec – der nicht nur eine wahre Oase der Natur ist, sondern mit seinen großartigen Museen auch ein echter Hort der Kunst und Kultur.

Edson R. Castillo

studierte Architektur an der Universidad La Salle, arbeitet heute als Projektarchitekt bei den Büros FRB Arquitectura in Mexico City und Rick Joy Architects in Tucson, Arizona. frbarquitectura.com

Erschienen in:

Zum Magazin

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2020