© Julien Lanoo

LIVING Herausgeberin Angelika Rosam über die neueste Ausgabe, das Exklusiv-Interview mit »Designer des Jahres 2019« Sebastian Herkner und über die hottesten Trend-Inspirationen für das neue Interior-Jahr.

01 . März 2019 - By Angelika Rosam

Es ist wieder einmal so weit: Ein neues Jahr ist angebrochen, mit vielen neuen Herausforderungen, Er-eignissen und Möglichkeiten. In der Interior-Branche wirft man freilich wieder nur so mit News, Trends, arrangierten Raumwundern sowie ausdrucksstarken Spaziergängen durch den Design-Kosmos um sich. Man verfällt durchaus in eine nicht enden wollende Lese-Ekstase, durchforstet akribisch nationale und internationale Branchen-blätter, um ja nicht dem einen oder anderen Trendhinweis zu wenig Beachtung zu schenken oder ihn gar zu übersehen. Und eines ist sicher: Es bedarf nicht allein einer Ausgabe, um allen wichtigen Jahrestrends die notwendige Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen. So haben wir uns von LIVING neben den neuesten Immo-Trends, dem 100-jährigen Geburtstag von Bauhaus und anderen interessanten Wohnfragen jenen Themen gewidmet, die – so glauben wir viel dazu beitragen können, mit intensiven, positiven Gefühlen in den Frühling zu starten.

»Handwerker sind meine Helden. Ich finde es wichtig, dass nicht noch mehr Manufakturbetriebe verloren gehen. Deren Know-how ist die Basis, Produkte mit einer langen Lebenszeit zu fertigen.«, Sebastian Herkner

Mit viel Emotion in ein inspirierendes Jahr

Starke, aussagekräftige Farben und auffälliges Interior sind es, die nebst Natürlichkeit, Zurückhaltung, einem Revival der 70er-Jahre und Flexibilität im Design die Highlights 2019 bestimmen und noch intensiver in die Raumgestaltung integriert werden als bereits im Jahr davor. Ein Trend, der gefällt. Denn sind es nicht immer Emotionen, die uns führen und Mut für Neues machen? Dazu gratulieren wir unserem Interview-Partner Sebas­tian Herkner, der heuer von der Pariser Lifestyle-Messe Maison&Objet zum »Designer des Jahres 2019« gekürt wurde. Herkner lebt bei der Gestaltung seiner Objekte geradezu von einer stilistischen Vielfalt und dem Mut zur Farbe. »In Sachen Farbgebung habe ich viel von der Experimentierfreude Stella McCartneys gelernt, als ich ein Praktikum bei ihr gemacht habe. Es geht darum, mit meinen Auftrag­gebern eine gemeinsame Vision zu ent­wickeln. Denn diese ist Voraussetzung für ein erfolgreiches Wachstum.« So denken wir auch.

In diesem Sinne – viel Freude mit dem neuen LIVING!

Herzlichst, Ihre

Angelika Rosam

angelika.rosam[at]falstaff.com
@jewelista.girl, falstaff.living

 

LIVING Nr. 01/2019

Erschienen in:

LIVING Nr. 01/2019

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019