© Luca Nichetto x Wittmann

Luca Nichetto x Wittmann: Neue Kollektion hält richtige Balance

Der renommierte venezianische Designer Luca Nichetto hat für Wittmann Möbel Werkstätten eine eklektische Sammlung an Möbeln entworfen, die sich an unterschiedliche Bedürfnisse anpassen. LIVING zeigt die Neuheiten 2021.

25 . Januar 2021

Mit seiner ganzheitlich durchdachten Kollektion für die Wittmann Möbel Werkstätten beweist  Luca Nichetto sein Gespür für Formen und Linien, Proportionen und handwerkliche Details. Es entsteht eine eklektische Sammlung an Möbeln, die sich spielerisch zu vielfältigen Settings zusammenfinden und sich dabei den unterschiedlichsten Stimmungen und Bedürfnissen anpassen. Der Designer zitiert die Opulenz des Klassizismus ebenso wie die raffinierte Eleganz der Wiener Moderne und hält die richtige Balance zwischen Leichtigkeit und Behaglichkeit. Die hohe Materialqualität sowie der immense Detailreichtum aller Elemente erzählen unmissverständlich von einer unnachahmlichen Handwerkstradition zwischen Venedig und Wien.

LIVING zeigt nun die Neuheiten 2021 aus dieser spannenden Zusammenarbeit. 

ANTIGUA – ein Möbel als Kunstwerk

Mit ANTIGUA erweckt Wittmann zwei Traditionen der Möbelgeschichte zu neuem Leben: das Ornament als Gestaltungsmerkmal und das freistehende Solitärmöbel. Mühelos und gewohnt ausdrucksstark greift Luca Nichetto einen Faden auf, den einst Josef Hoffmann meisterhaft in seinen Händen hielt. Handarbeit in allerhöchster Präzision sowie das Zusammenspiel exklusivster Materialien machen aus den Objekten der Kollektion ANTIGUA wahre Kunstwerke. Spektakulär aber nicht zu laut. Dafür geschaffen, Kostbares aus allen Bereichen des Lebens zu verwahren.

Unterschiedlichste Materialien treffen in einer spannenden Liaison aufeinander. Die Lackierung verleiht der zarten Maserung der Esche Glamour, massives Nussholz gibt dem Korpus Bedeutung. Die lederummantelten Griffe sind ein Meisterwerk handwerklicher Präzision. Ergebnis sind raffinierte Möbelstücke, die Freude stiften und einen Raum mit ihrem besonderen Wert bereichern.

PARADISE BIRD – ein Star in jedem Ensemble

Die PARADISE BIRD Kollektion besticht durch ein spannendes Zusammenspiel zwischen Freiheit und Rückzug, Offenheit und Geborgenheit. Ungezwungen verbindet das Design Eleganz mit funktionaler Flexibilität und zeigt damit eine Raffinesse, die sich mühelos in die große Wiener Tradition der formal anspruchsvollen Gestaltung einreiht.

Lounge Chair, Hochlehner, Sofa und Hocker sind das Ergebnis des Strebens nach ultimativer Behaglichkeit. Ihre mondäne Form überrascht mit einem einzigartigen Sitzgefühl – Taschenfederkerne und Daunenfüllungen sorgen für den Wittmann-typischen, hervorragenden Sitzkomfort.

PARADISE BIRD - DINING CHAIR

Die luftige Metallstruktur des PARADISE BIRD DINING CHAIR unterstreicht den Charakter, der Eleganz und Struktur verbindet. Die charakteristische Architektur schmiegt sich an bequeme Rücken-und Sitzkissen. Mit einem solchen nahtlosen Nebeneinander von kontrastierenden Materialien und Formen werden Qualität und Stabilität auf besonders einladende Weise hervorgehoben.

ANTILLES – wahrer Tisch-Schmuck

Zur Zeit der Wiener Werkstätte um die 1900er Jahre entwarf Josef Hoffmann extravagante, in traditionellem Kunsthandwerk hergestellte Broschen. Diese bunten zeitlos schönen Schmuckstücke inspirierten Luca Nichetto zu dieser außergewöhnlichen Tischkollektion ANTILLES. Die runden oder elliptischen Platten in seltenen farbigen Marmorsorten können ineinander geschoben werden, sie schaffen somit spielerisch ganz besondere Tischlandschaften. Die scheinbar schlichten ANTILLES Esstische sind tektonische Statement-Stücke mit runden und ovalen Steinplatten, die auf massiven, lederumwickelten zylindrischen Sockeln ruhen.

ACACIA – Gestalt gewordene Verbindung von Venedig und Wien

Die ACACIA Steh-und Tischleuchten, welche die DNA mit dem emblematischen ACACIA Beistelltisch teilen, sind leichte und einfache Objekte. Das röhrenförmige Gestell erhebt sich aus dem Sockel und trägt die Leuchte, die ihrerseits elegant in einem gewölbten und mundgeblasenen Murano-Fumé-Klarglasschirm eingeschlossen ist.

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 01/2021