© PixelFlakes

KPF releast Entwurf für Triple-Wolkenkratzer in London

Dieses Gebäude wird alle Blicke auf sich ziehen: Die Architektur-Firma KPF hat seinen Entwurf für einen Triple-Skyscraper veröffentlicht, der direkt in der City of London gebaut werden soll. Das Besondere: Die Wolkenkratzer sind durch Blumenkästen miteinander verbunden.

09 . März 2021

Das Architekturbüro Kohn Pedersen Fox, mit Sitz in New York, London, San Francisco, Shanghai, Hong Kong. Seoul, Abu Dhabi, Berlin und Singapur hat seinen Entwurf für ein neues Hochhaus vorgestellt. Dieses entsteht in der Gracechurch Street 70 direkt in der City of London und besteht aus drei Gebäude-Komplexen. Der 154,7 Meter hohe Skyscraper soll eine Mischung aus Büro- und Einzelhandelsflächen beinhalten sowie eine Aussichtsplattform in den oberen Etagen beherbergen.

Der Triple-Wolkenkratzer ist als Erweiterung für Londons Eastern Cluster gedacht - eine Gruppe an Hochhäusern, zu denen neben dem Leadenhall Building von RSH + P und dem Walkie Talkie von Rafael Viñoly auch der Skalpelturm von KPF gehört.

Grüne Details

Der Entwurf umfasst drei Glastürme, die auf einem Stufenpodest stehen und durch bepflanzte Blumenkästen miteinander verbunden sind. Beauftragt wurde das Gebäude vom Hong-Konger Entwickler Tenacity.

»Es wird ein Gebäude, das eine elegante Komposition aus verschiedenen Elementen schafft und die städtische Begrünung integriert. Es bietet die richtige Abwechslung, innen und außen, um jene Art von Arbeitsplatz zu schaffen, für den es sich lohnt, das Haus zu verlassen», sagte John Bushell von KPF.

Geschichtsträchtige Nachbarschaft

Das Projekt, für das im Februar eine Baugenehmigung erteilt wurde, wird nach Fertigstellung voraussichtlich 72.926 Quadratmeter umfassen. Während die meisten Stockwerke als Büroräume genutzt werden, werden die Ebenen 29 und 30 der Türme zu einer öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform mit Wintergarten. Zudem wird ein großer Teil des Erdgeschosses für Marktplätze und Pop-up-Stände zu Verfügung stehen. KPF hofft, dass das eine »Verbesserung im öffentlichen Raum« bewirkt und eine Verbindung zum nahe gelegenen Leadenhall Market hergestellt wird - einem der ältesten Marktplätze in London.

KPF

KPF ist ein internationales Architekturbüro, das 1976 von Pedersen zusammen mit Eugene Kohn und Sheldon Fox gegründet wurde. Es ist international für eine Reihe an atemberaubenden Wolkenkratzern verantwortlich.

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 03/2021