© Stefan Gergely

Keramik Raffinesse: Drei stilsichere Ideen für das Osterfest

Noch nie war das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und natürliche Materialien so gefragt wie heute. Das gilt auch für den gedeckten Tisch. Deshalb ist handgefertigtes Keramikgeschirr nicht nur schön, sondern auch äußerst en vogue. Die Kreationen von drei Tonkünstlerinnen wurden von »Taubenkobel«-Chefin Barbara Eselböck für LIVING fulminant in Szene gesetzt. Frühlingshafte Inszenierungen für Dekor-Liebhaber mit stilsicheren Ideen für das bevorstehende Osterfest.

15 . März 2021 - By Katharina Reményi

Taubenkobel

Seit mehr als 20 Jahren zieren die weiß glasierten und naturgebrannten Teller der Keramik-Künstlerin Eveline Lehner die Tische des »Taubenkobel«. Stilsicher in der Dekoration ist auch die Chefin des burgenländischen Gourmet-Tempels. Barbara Eselböck weiß das naturbelassene Geschirr mit blühenden Quittenzweigen, Schneeglöckchen und Ranunkeln charmant und gekonnt für einen inspirierenden Frühlingstisch in Szene zu setzen. 

Tableware Cottagecore
1234
© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten
Tableware

Donatella Parotto

Dass sich Knallfarbiges wie ein magentafarbenes Tischtuch und ein bunter Strauß Tulpen bestens mit feiner Glasur verträgt, war für Barbara Eselböck keine Frage. »Man darf mutig sein und soll sich bei der Gestaltung eines Tisches etwas trauen. Das sage ich auch immer meinen Kindern«, erzählt die Gastronomin. Das Motto »Mehr ist mehr« hat sie bei diesem Tisch mit geschliffenen Kristallgläsern und Blütendekoration auf Tellern und Schüsseln von Studio Potomak ausgelebt.

Pretty in Pastell

12345
© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Petra Lindenbauer

Die Servietten schnell in die Keramikbecher gesteckt und bunte Bowls miteinander kombiniert. So könnte der Ostertisch bei den Eselböcks aussehen. Schüsseln und Schälchen in unterschiedlichen Formen auf einem Tisch sind für Keramikkünstlerin Petra Lindenbauer ein Ausdruck der Wertschätzung des Handwerks.

123456
© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Herzlichen Dank für den Blumenschmuck an die Zweigstelle, zweigstelle.com

LIVING Nr. 02/2021

Erschienen in:

LIVING Nr. 02/2021

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 02/2021