© beigestellt

Interior-Kultstück: Zweisitzer-Sofa »Suzenne«

Strahlend schön: Das Zweisitzer-Sofa »Suzenne« geht aus der bereits dritten Zusammenarbeit von Chiara Andreatti und GTV hervor und ist eine Verbeugung vor der Vergangenheit und gleichzeitig ein Blick in die Zukunft.

24 . Februar 2021

Die bereits dritte Kollektion der Gebrüder Thonet Vienna (GTV) in Zusammenarbeit mit der
italienischen Designerin Chiara Andreatti interpretiert mit Anmut die charakteristischen Elemente der DNA des österreichischen Unternehmens in ganz neuem Stil. Ein gekonnter Mix aus formschönem Buchenholz beim Rahmen und einer Rückenlehne aus Wiener Geflecht zeichnet das Zweisitzer-Sofa »Suzenne« aus, das die ästhetischen Merkmale der gleichnamigen Lounge aufgreift.

Der traditionsbewusste Esprit der Kooperation trifft dank der Strahlkraft der zitronigen Pantone Color of the Year 2021, Illuminating, den Zeitgeist. Ein kraftvoller Farbton, der das Bewusstsein schärft, die Intuition stärkt und der anhaltenden Tristesse der Pandemie entgegenwirkt. 

beigestellt

Verbundenheit: Das Zweisitzer-Sofa »Suzenne« geht aus der bereits dritten Zusammenarbeit von Chiara Andreatti und GTV hervor. gebruederthonetvienna.com

© beigestellt

Chiara Andreatti

Filippo Bamberghi/Courtesy of Chiara Andreatti

1981 wurde Chiara Andreatti in Castelfranco Veneto in Italien geboren. Für ihr Studium zog sie 2003 nach Mailand, wo sie an der Domus Academy ihren Master-Abschluss erwarb. Sie arbeitete bereits mit Designstudios wie Raffaella Mangiarotti und Studio Lissoni Associati. Parallel dazu war Andreatti unter anderem für Glas Italia, Reflex und Armani Jeans tätig.

© Filippo Bamberghi/Courtesy of Chiara Andreatti
LIVING Nr. 01/2021

Erschienen in:

LIVING Nr. 01/2021

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 02/2021