© The Slaak Rotterdam

Hotel Confidential: »The Slaak Rotterdam, a Tribute Portfolio Hotel«

Während Amsterdam mit »Overtourism« zu kämpfen hat, bleibt das kleine Geschwisterchen bis heute nahezu unentdeckt. Völlig zu Unrecht, wo doch Designhotels wie das »The Slaak Rotterdam, a Tribute Portfolio Hotel« in den Architektur-und Design-Hotspot locken.

02 . November 2021

Vibe

Das hauseigene Restaurant »Didot34« hebt die -Grenzen von Speisen und Co-Working bewusst auf: Im Herzstück des Hotels herrscht nahezu rund um die Uhr reges Kommen und Gehen, kleine Mahlzeiten werden den ganzen Tag über serviert. 

© The Slaak Rotterdam

Innenarchitektur

Für das elegante, moderne Design mit markanten Features, die auf die gewagte Architektur Rotterdams anspielen, zeichnet die niederländische Firma HDVL hauptverantwortlich.

© The Slaak Rotterdam

Dekor

Dekoriert sind die wohnlichen Gästezimmer mit ausgesuchten, teilweise handgefertigten Einrichtungsgegenständen, darunter massive Holztische, aber auch auffällige Wandgemälde.

© The Slaak Rotterdam

Design

Teppiche, Lampen, Dekor: Die Details des Designhotels versprühen bewusst den Charme der 50er-Jahre, um die Geschichte des Hauses hochleben zu lassen.

© The Slaak Rotterdam

Architektur 

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde in den 50er-Jahren nach Plänen des Architekten Jo Vegter errichtet und diente früher als Redaktion zweier Zeitungen, bevor es in ein
Boutiquehotel verwandelt wurde. 

© The Slaak Rotterdam

Lage

Das Hotel liegt fast ein wenig versteckt im dynamischen Wohnquartier Kralingen, dennoch ist man in wenigen Minuten im Zentrum bei der Markthalle und den Kubushäusern.

Events

Jazz-Abendevents und Vinyl-Sessions unter dem Titel »On The Records« lassen die 50er-Jahre
regelmäßig wieder aufleben.

The Slaak Rotterdam
Slaak 34, 3061 CS Rotterdam, Niederlande
marriott.com

 

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 07/2021
Zum Magazin

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 08/2021