© Resort Baumgeflüster

Das Leben am und mit dem Wasser ist schön, aber auch herausfordernd. Ein alte Weisheit besagt: »Wer nicht deichen will, muss weichen.« Doch es gibt auch Lösungen abseits von Flussregulierungen und Staudämmen, wie die Idee dieser Stelzenhäuser zeigt.

15 . Juni 2022 - By Moritz Weinstock

Überschwemmungsgebiete sind per Definition jene Landschaftsbereiche, in denen regelmäßig,
zumindest aber einmal alle 100-Jahre Hochwasser auftreten, auf die man vorbereitet ist. Grundsätzlich sollte eine Bebauung dieser Bereiche vermieden werden, allerdings ist das in Ballungszentren nicht immer möglich. Die Lösung: Leben und Planen mit dem Fall Hochwasser! Dafür gibt es Haustypen und Architekturbüros, die sich auf diese besonderen Herausforderungen spezialisiert haben.

Schöne Aussicht Ein weiterer Vorteil eines Stelzenhauses: Durch die höhere Lage ergibt sich automatisch eine tolle Aussicht. baumgefluester.com

© Andre Dogbey

Neben den typischen Hausbooten, die man aus Städten wie Amsterdam und Kopenhagen kennt, gibt es auch Häuser auf schwimmenden Plattformen und Häuser auf Stelzen. In Kleingartensiedlungen in Niederösterreich und Wien gehören letztere schon länger zur gängigen Baupraxis. Und genau die ist ein Nährboden für besonders kreative Lösungen.

Hoch ist sicher Bei Hochwasser haben die Bewohner:innen eines Stelzenhauses nichts zu
befürchten. Nur der Pool bleibt nicht für immer. schuberthundschuberth.at

© Christoph Panzer

Der Architekt und Geschäftsführer Gregor Schuberth von Schuberth und Schuberth Architekten erklärt den Reiz eines solches Haustyps folgendermaßen: »Die Häuser heben sich vom Boden ab, dadurch entsteht eine ganz eigene Gebäudetypologie. Normalerweise gründet ein Haus fest am Boden, es verbindet sich mit dem Grund. Ein Stelzenhaus hebt sich ab, da gibt es eine schöne Reihe sehr eigenständiger Beispiele von Pfahlbauten über Brückenhäuser bis zu Wassermühlen.«

 

Darunter viel Platz Das Wichtigste befindet sich weit über dem Boden, dafür ist plötzlich unter dem Haus Platz, der sonst nicht ist. einszueins.at

© einszueins Architektur

Hoch gestapelt, gut geschützt

Die Möglichkeiten der Gestaltung sind dabei gar nicht so stark beschränkt, wie man meinen möchte. Denn »das Prinzip, wie der Wohnraum mit der Küche verbunden ist, wie man ein Gebäude betritt, wie die Stiege liegt und wie Ausblicke und Verbergung wirken«, unterscheidet sich nicht so sehr von jenem uns bekannter gewöhnlicher Häuser. Bei Stelzenhäusern staple sich das Leben im Haus lediglich in die Höhe, so der Architekt weiter. »Obwohl wir nur eine sehr kleine Grundfläche bebaut haben, erstreckt sich das Haus über drei Etagen. Der Dichtbetonsockel enthält die Nassräume. Darüber, im ersten Stock, liegt der Wohnraum mit der offenen Küche, und noch einen Stock höher gibt es kleine Schlafnischen mit Kästen. Das Häuschen hat einen massiven Keller, eine offene Wohnebene und eine Dachkammer für den Rückzug, es ist damit trotz seiner Kleinheit mehrdimensional.«

Höhe überwinden Barrierefrei sind Stelzenhäuser nicht, denn das klassische Erdgeschoß sitzt deutlich höher als gewöhnlich. einszueins.at

© einszueins Architektur

Kommt es dann doch einmal zu einem Hochwasser, liegen die wichtigsten Bereiche des Hauses also im Trockenen. Und da grundsätzlich bereits mit den Wasserpegeln vergangener Hochwasser geplant und gebaut wird, sollten die Häuser theoretisch unbeschadet bleiben. Wie gut sich solche Hauskonzepte für derart spezifische Gebiete eignen, konnten sie in der Vergangenheit bereits unter Beweis stellen. So konnte die Überschwemmung der historischen Strandbadsiedlung in Klosterneuburg im Jahr 2010 dem ­dreistöckigen Wohnhaus von Schuberth und Schuberth nichts anhaben.

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 04/2022
Zum Magazin

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2022