Foto beigestellt

Auf die Technik kommt es an. Und auch auf die Optik. Zumindest am heimischen Herd. LIVING zeigt Ihnen innovative Küchen­geräte mit Stil.

24 . Mai 2018 - By Manfred Gram

Unter Druck

1950er-Retro-Look macht auch vor Espressomaschinen nicht halt. Das Gute dabei: Die Technik ist von heute. Deswegen schafft dieses Style-Teil auch einen Druck von 15 Bar. smeg.at

1950er-Retro-Look macht auch vor Espressomaschinen nicht halt. Das Gute dabei: Die Technik ist von heute. Deswegen schafft dieses Style-Teil auch einen Druck von 15 Bar. smeg.atFoto beigestellt

Mixtechnik

Der »v« sieht gut aus und reguliert automatisch die Leistung. Wird der Teig fester, bleibt die Drehzahl aufrecht. So gelingt (zumindest technisch gesehen) jeder Teig. morphyrichards.de

Der »v« sieht gut aus und reguliert automatisch die Leistung. Wird der Teig fester, bleibt die Drehzahl aufrecht. So gelingt (zumindest technisch gesehen) jeder Teig. morphyrichards.deFoto beigestellt

Heiße Quelle

Der Wasserkocher »Emma« vom Designduo HolmbäckNordentoft fasst 1,2 Liter und ist so formvollendet, dass er nicht in Küchenwinkeln versteckt werden sollte. stelton.com

Der Wasserkocher »Emma« vom Designduo HolmbäckNordentoft fasst 1,2 Liter und ist so formvollendet, dass er nicht in Küchenwinkeln versteckt werden sollte. stelton.comFoto beigestellt

Smoothie Operator

Die Standmixer der »Puro S« Serie gelten als Hochleistungsgeräte und sind auch in knalligen Farben erhältlich. Smoothie-Fans schwören auf dieses Stück. biancodipuro.com

Foto beigestellt

Revolutionär

Der Dialoggarer, auch »M-Chef« genannt, ist die Kücheninnovation des Jahres. Er gart Speisen mittels elektro-magnetischer Wellen, berücksichtigt aber auch verschiedene Garzeiten der Lebensmittel im Rohr. miele.at

Der Dialoggarer, auch »M-Chef« genannt, ist die Kücheninnovation des Jahres. Er gart Speisen mittels elektro-magnetischer Wellen, berücksichtigt aber auch verschiedene Garzeiten der Lebensmittel im Rohr. miele.atFoto beigestellt

Synergieeffekt

Stardesigner Sebastian Conran kombiniert für seine »Gifu Collection« Taschenmesser und Gemüseschäler. Aus zwei schnöden Dingen wird ein scharfes Teil. sebastianconran.com

Stardesigner Sebastian Conran kombiniert für seine »Gifu Collection« Taschenmesser und Gemüseschäler. Aus zwei schnöden Dingen wird ein scharfes Teil. sebastianconran.comFoto beigestellt

Saubermacher

Was muss ein Geschirrspüler können? Leise und energieeffizient arbeiten, leicht bedienbar sein und eine intelligente Lösung fürs Verstauen des Geschirrs bieten. So wie die Serie »200« von gaggenau.com.

Was muss ein Geschirrspüler können? Leise und energieeffizient arbeiten, leicht bedienbar sein und eine intelligente Lösung fürs Verstauen des Geschirrs bieten. So wie die Serie »200« von gaggenau.com.Foto beigestellt

Weißbrot-Solarium

Weniger ist mehr – auch beim Design von Toastern. An Technik mangelt es dem »One Slot II« trotzdem nicht. Er verfügt über neun Bräunungsstufen. jacobjensendesign.com

Weniger ist mehr – auch beim Design von Toastern. An Technik mangelt es dem »One Slot II« trotzdem nicht. Er verfügt über neun Bräunungsstufen. jacobjensendesign.comFoto beigestellt

Eiskönig

Elegantes Design, moderne Ästhetik und clevere Technik. Der »RS8000« mit seinem Nutzungsvolumen von 647 Litern ist zurzeit wohl der König unter den Kühlschränken. samsung.at

Elegantes Design, moderne Ästhetik und clevere Technik. Der »RS8000« mit seinem Nutzungsvolumen von 647 Litern ist zurzeit wohl der König unter den Kühlschränken. samsung.atFoto beigestellt
LIVING Nr. 02/2018

Erschienen in:

LIVING Nr. 02/2018

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019