© Pexels

Nichts lässt den Wohnraum so aufblühen wie ein Strauß frischer Blumen. Um die florale Dekoration perfekt in Szene zu setzen, benötigt es nur noch das richtige Gefäss: LIVING präsentiert neun Vasen, deren Design für sich steht.

15 . Juli 2022 - By Christina Horn

Nicht nur im Frühling blüht uns etwas – auch der Sommer präsentiert sich gerne von seiner floralen Seite! Ob Sonnenblumen, Disteln, Schmucklilien oder Dahlien, große Bouquets, einzelne Blumen oder getrocknete Sträuße: Die zarten Pflänzchen sorgen für sommerliches Wohlfühlambiente in den eigenen vier Wänden. Um ihre Schönheit entsprechend hervorzuheben, braucht es vor allem eines: die perfekte Vase!

 

Formlose Schönheit

Diese schick-abstrakte Vase aus dem Hause Schneid, die auf den passenden Namen »Aura« getauft wurde, bringt formlose Ästhetik ins Eigenheim. Auf Ecken und Kanten wurde verzichtet, beinahe poetisch präsentiert sich die weiche Form des Designerstücks aus Stein. Top!

 

 

 

Doppelt gedacht

Blumenstrauß – oder doch eine einzelne Rose? Mit »Verso« geht beides: Die handgefertigte Designervase aus der Feder von Laure Gremion fasst durch ein abnehmbares gerilltes Element, das als ein den Durchmesser verkleinernder Aufsatz oder als schicker Untersatz fungiert, große Sträuße ebenso wie kleine.

 

 

 

Sonnenaufgang 

Als Teil der Capsule Kollektion »Paraiso Motel a Miio x Andy Wolf« verspricht »Aurora« portugiesisches Flair für die eigenen vier Wände. Die Vase aus Keramik, deren Farbgebung an den Sonnenaufgang erinnern soll, wird nachhaltig in Österreich und Portugal per Hand gefertigt. Achtung: streng limitiert!

 

 

 

Blumen im Bauch

Mit »Love Handles« hat Designerin Anissa Kermiche eine skulpturale Keramikvase geschaffen, die schnell zum Deko-Favoriten wird. Ob Blumenstrauß, Pampasgras oder getrocknete sowie gebleichte Blumen, die Vase in Erdbraun bringt jede florale Komposition zur Geltung. 

 

 

 

Blumen und Beton

Gefertigt aus einer ausbalancierten Kombination aus Sichtbeton und Rosso Verona Marmorkies, ergänzt mit einer Einlage aus Aluminium, haben Vaust Studio aus Berlin eine trendige Statement-Vase kreiert. Die »Total Exposure Vase« besteht aus zwei sich treffenden Sphären – und darf auch am Boden stehen.

 

 

 

Griechischer Traum

Chiara Zoppeis Hommage an die altgriechische Mythologie lässt unweigerlich an lange Sommerabende in Athen denken: Die handgefertigte »La Sirena Guerriera Blue Vase« wurde von der Designerin sorgsam mit Sgraffito-Schnitzereien von Kriegern im Kampf gegen Riesenkraken verziert.  

 

 

 

Flaschenfan

Diese Flaschenvase ist der ideale Ort für einzelne Lieblingsblumen, schicke Zweige und Co. Hergestellt aus Aluminium in mattem Dunkelblau, macht sich »Reena« mit bauchiger Form und fein-detailliertem Muster perfekt als optischer Blickfang im Eigenheim.

 

 

 

Spannungsbogen

Die Verbindung der vertikalen Bögen in der »Arcs« Vase von HAY sorgen für eine gewellte Silhouette, vor allem die Variante aus verspiegeltem Edelstahl ergänzt die enthaltenen Blumen auf spannende Weise. Erdacht wurde die Vase vom belgischen Designduo Muller van Severen.

 

 

 

Runde Sache

Designer Kristian Sofus Hansen und Tommy Hyldahl haben für 101 Copenhagen eine handglasierte Keramikvase mit Stil geschaffen. Die gewählt gesetzten geometrischen Linien und die schlanke, feine Form sprechen für sich: »Guggenheim«, in Bone White, ist ebenso Kunstwerk wie Alltagsobjekt.

 

 

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2022