© Design House Stockholm

Ob schmal oder bauchig, glasklar oder bunt gemustert: LIVING stellt sechs Designerkaraffen vor, die Form gekonnt mit Funktion vereinen.

14 . August 2022 - By Christina Horn

Das Lachen unserer liebsten Menschen. Besteckklirren. Das feine Glucksen des Weins, der aus einer schicken Karaffe in die Gläser unserer Gäste fließt. Anerkennende Worte – für den Wein, aber auch in Richtung des Designerstücks, aus dem dieser kredenzt wurde. Karaffen sind mehr als nur Funktion: Sie können mit ihrer Form überzeugen und Stil mit an den Tisch bringen. 

Das Wort selbst stammt dabei aus dem Arabischen und bedeutet so viel wie »Wasserheberad mit Schaufeln«. Heute bevorzugen wir jedoch schnittige Glasgefäße – ohne Rad und Schaufeln, dafür mit viel Stil. Diese sechs Modelle machen dabei eine besonders gute Figur auf unseren Tischen.

 

Formgebend

Simple Form, klare Linien und das je ne sais quoi: Designer Nina Jobs stellt uns mit der mundgeblasenen Karaffe »Fia« einen geschickten Mix aus Form und Funktionalität auf den Tisch. Da möchte der Wein gleich doppelt so schnell fließen!

 

 

 

Punktlandung

»Jali« bedeutet so viel wie »Punkt« – und die Karaffe ist tatsächlich eine volle Punktlandung auf unseren Esstischen. Handgefertigt aus Glas und mit fein abgerundeten Kanten und bernsteinfarbenen Flecken macht sie sich auch gut als Deko oder Vase.

 

 

 

Der Norden im Glas

Fast zu schön, um verwendet zu werden: Die von Eis und Schnee inspirierte Karaffe und Tapio Wirkkala für Iittala soll die nordische Natur nachbilden – uns macht sie Lust auf eisgekühlte Getränke und lange Sommerabende auf Balkonien.

 

 

 

Wine, please

Wein muss atmen – und in der Karaffe von Georg Jensen kann er das auch. Da stört es auch keineswegs, dass »Wine & Bar« mit ihrer natürlichen, organischen Form und dem Edelstahlstopfen auch optisch einiges her macht.

 

 

 

Wasser, Marsch!

AUERBERG hat sich für dieses Designerstück mit Herbert Schultes von bulthaup zusammengetan: Die schicke, mundgeblasene Kristallglaskaraffe macht mit ihrer schmalen Form eine ziemlich gute Figur auf unseren Tischen, auch ohne Griff.

 

 

 

Wine Time

Eine runde Sache: Diese Dekantierkaraffe weiß nicht nur optisch zu überzeugen, sie filtert den Wein zudem durch kleine Löcher im integrierten Trichter, was diesen effektiv und schonend oxidieren lässt. Eine wahre Geschmacksexplosion! 

 

 

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2022