© Hartmut Nägele

Gewinnspiel: LIVING verlost einen Wiener Kaffeehausstuhl

Die Originale heißen Thonet! Der Wiener Kaffeehausstuhl ist heute ein Paradebeispiel für Nachhaltigkeit

30 . Juli 2021

Im Jahr 1859 kommt mit dem Stuhl Nr. 14 (heute 214) eines der erfolgreichsten Möbel bis zum heutigen Tag auf den Markt. Schnell gilt der erste industriell hergestellte Stuhl als begehrte Ikone, nicht nur in Wiener Kaffeehäusern hat er bis heute seinen Platz sicher.  

Geschichte des modernen Möbeldesigns

Mit dem 214 beginnt die Geschichte des modernen Möbeldesigns, das sich durch eine neuartige schlichte und elegante Ästhetik auszeichnet. Die wiederum leitet sich aus dem Biegen von massivem Holz – einer Erfindung Michael Thonets – und einem damit einhergehenden reduzierten Materialeinsatz ab. Die innovative Bugholz-Technologie verleiht dem Stuhl eine unverwechselbare Silhouette und ermöglicht, gepaart mit einer neuartigen Fertigung nach Baukastenprinzip, die Serienproduktion.


Nach seinem Tod entwickeln die Söhne von Michael Thonet das mittlerweile als „Gebrüder Thonet“ firmierende Unternehmen zu einem Global Player mit Filialen und Verkaufsbüros weltweit. Mit dem Aufkommen der Stahlrohrmöbel im Bauhaus-Zeitalter kann ein weiterer schwunghafter Aufstieg verzeichnet werden: Thonet beweist erneut Weitsicht und nimmt die Produktion von Stahlrohrmöbeln auf – auch diese gelten seither als absolute Designklassiker. Im 21. Jahrhundert spiegeln auch die Thonet-Entwürfe zeitgenössischer Designer die bereits im 19. Jahrhundert geltenden Prinzipien des „ethischen Designs“ wider: Einzelne Elemente lassen sich miteinander kombinieren, Entwürfe bauen aufeinander auf.


Auch der im „Baukastenprinzip“ entwickelte 214 wird noch heute von Thonet im hessischen Frankenberg in Handarbeit produziert. Hochwertige Materialien – das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft – und eine einwandfreie Verarbeitung sind noch immer die Grundlage für die Langlebigkeit der Bugholzstühle. Zudem können die Möbel problemlos aufgearbeitet und repariert werden, was dazu beiträgt, dass der 214 alles andere als ein Wegwerfprodukt ist und nicht selten von Generation zu Generation weitergegeben wird. All diese Kriterien führten kürzlich dazu, dass der original Wiener Kaffeehausstuhl von Thonet mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2021 ausgezeichnet wurde.

Gewinnspiel

Machen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück einen originalen Wiener Kaffeehausstuhl 214 in schwarz mit Rohrgeflecht.

Beantworten Sie hierfür einfach nur die drei untenstehenden Fragestellungen!

Leider ist die Teilnahme an diesem Gewinnspiel nicht mehr möglich.

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021