© 1/plinth studio

1/plinth studio: Funktionalität trifft Design

Wie Industrieprodukte zu Designobjekten werden: Das südkoreanische Studio 1/plinth denkt industrielle Materialen neu.

02 . September 2021

1/plinth ist ein Industriedesignbüro mit Sitz in Seoul, das 2017 von Woojin Park und Donghyun Sohn gegründet wurde. 1/plinth steht für »one on the plinth«, was so viel heißt wie »eines auf dem Sockel«. Nomen est Omen, denn das Team des Studios kreiert neue Werte aus der Schönheit gewöhnlicher industrieller Materialien, indem es diese – zumindest matephorisch – auf einen Sockel stellt.

Für die Linie »watering branch« hat sich der Designer Woojin Park Optik und Eigenschaften diverser Klempnermaterialien zu Nutze gemacht. Das leuchtende Harz am Gießkannenkopf verpasst der rudimentären Optik einen fidelen Twist. Ursprünglich wurde das Projekt für die Ausstellung einer koreanischen Designbar entworfen. Die Gießkannen machen aber auch abseits von Kunsträumen – etwa als Vase am Wohnzimmertisch – eine gute Figur.

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2021