Foto: beigestellt / www.ochre.net

Fulminante Stahlkraft für Licht-Aficionados

In der Herbstzeit regiert das Licht mehr denn je. Mit trendigen Kreationen im Lichtdesign lassen sich facettenreiche Stimmungen zaubern.

12 . September 2016 - By Barbara Brandtner

Längst sind Lampen viel mehr als nur Mittel zu dem Zweck, einen Raum zu komplettieren und diesen optimal zu beleuchten. Lichtquellen entwickeln sich immer mehr zu heiß begehrten Stand-alone-Kult­objekten, Installationen und Skulpturen. »Anything goes« lautet die Design-Devise. Ähnlich wie im Fashion-Bereich, wo neben klassischen Elementen höchst Extravagantes die Laufstege dominiert.

LED-Leuchten, viel Metall und Glas, ganz viel Persönlichkeit und nicht zuletzt eine Prise Humor – daraus besteht das aktuelle Erfolgskonzept. Über sämtliche Kundenwünsche, Sehnsüchte und Verwendungszwecke von Licht machen sich innovative Designer Gedanken und entwickeln von Saison zu Saison neue Modelle. Vor allem Mundgeblasenes und Handgehämmertes geben heuer den Ton an. Muranoglastechniken werden innovativst weiterentwickelt.

Verlangt wird von Leuchtmitteln mittlerweile viel – ebenso wie von den entsprechenden Ausstattern. Passt die Beleuchtung im Badezimmer oder in der Garderobe nicht, werden sogenannte Experten verbannt. Ein gelungenes Dinner verantworten demnach nicht nur das Essen und die Gäste, sondern auch das passende Licht, das den Essbereich bestrahlt. Ist dieses falsch eingesetzt, so ist das Ambiente em­pfindlich gestört und der gemütliche Effekt bleibt aus.

Das Licht liebt den Auftritt – so übernimmt extravagantes Lampendesign im Eingangsbereich (etwa in fantastischer Seifenblasenoptik) immer öfter die Rolle von Spiegel und Blumenarrangement. Übrigens ein beständiger Einrichtungstrend der chicsten Londoner Townhouses! Nicht zuletzt lassen sich Objekte ohne Mobiliar mit cleverem, umwerfendem Licht am Immobilienmarkt deutlich besser verkaufen. Denn wohnliche Stimmung mit einzelnen kreativen Akzenten beflügelt die Vorstellungskraft potenzieller Käufer!



Let it Glow

Die Glühbirne hat sich emanzipiert – mit Optik, Design und Strahlkraft. Wir zeigen die Highlights für einen glänzenden Soloauftritt.

Aus Falstaff LIVING Nr. 03/2016

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019