© PENT.

Fit durch den Winter: Fitness-Geräte und Accessoires

Der Winter ist bekanntlich die beste Zeit, um sich für den Sommer fit zu machen. Und mit den entsprechenden Geräten macht das Workout zuhause gleich doppelt so viel Spaß!

21 . November 2022 - By Redaktion

Zuhause Sport zu machen ist gerade im Winter ein besonderes Vergnügen, muss man doch auf diese Weise nicht raus ins kühle Nass. Vom Radfahren übers Rudern bis hin zum Full-Body-Workout – Geräte gibt es für nahezu jedes sportliche Hobby. Diese modernen Fitness-Trainer heben das Home-Workout jedoch auf eine neue Ebene, denn sie sind smart, sehen toll aus und fügen dem Sport noch etwas Unterhaltungswert hinzu. 

Nur fliegen ist schöner

Planks sind neben Liegestützen eine ganz besonders anstrengende Fitnessübung. Den Spaß an der Sache finden Sie aber mit dem »Icaros Home«, der Sie während dem Workout zum Himmelsstürmer verwandelt.

 

 

 

Auf dem eigenen Rad

Das schöne Rennrad muss im Winter nicht zwangsweise mit Salz und Schnee in Berührung kommen. Besser man schnallt es an den »KICKR« Smart Trainer von Wahoo, der aus ihrem Bike einen Indoor-Trainer macht.

 

 

 

In die Riemen legen

Bei der amerikanischen Sportgeräte-Marke Peloton standen bisher vor allem Indoor-Fahrräder und Laufbänder auf dem Programm. Nun gibt es mit dem »Row« auch ein Rudergerät mit großem Display und geleiteten Workouts von Profis.

 

 

 

Verspannungslösung 

Der effektivste Weg, sich selbst zu massieren und Verspannungen zu lösen, sind sogenannten Faszienrollen. Beim Material setzt Stil-Fit auf Walnuss-Furnierholz, das mit Kunstleder überzogen wurde, wobei die Herstellung in München erfolgt.

 

 

 

Schicke Hantelbank

Klassischerweise versteht man unter Hantelbank nicht ganz das, was hier abgebildet ist, aber weil sich die Gewichte des »Ana Combo Sets« so wunderschön auf einer Holzbank aufreihen, bleiben wir dabei: Eine schicke Hantelbank!

 

 

 

 So schnell Sie können

Die Sport- und Fitnessgeräte von Nohrd setzen auf natürliche Materialien und möglichst wenig Schnickschnack. Bei Laufgerät »Sprintbok« treibt deshalb auch keine Motor das hölzerne Laufband an, sondern einzig sie selbst – für ein natürliches Lauferlebnis.

 

 

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 08/2022