© Pirinen & Salo

Fast draußen – Neun luftige und helle Häuser

Die Natur lässt sich nicht nur mit Pflanzen ins Haus holen. Architektur, die sich maximal der Umgebung öffnet, sorgt für ein naturnahes Wohngefühl.

16 . Mai 2022 - By Redaktion

Wie wichtig natürliches Licht für uns Menschen ist, wissen wir nicht erst, wenn die dunkle Jahreszeit anbricht und sich die Sonnen nur noch selten zeigt. Der Vitamin-D-Haushalt will immer gut gefüllt sein, große Fenster sind daher schon ein guter Start, um die Natur ins Haus zu holen. Moderne Architektur geht aber oft noch weiter, ersetzt Wände durch Glas oder lässt sie gleich ganz weg. So ergibt sich ein besonders offenes Wohnerlebnis, bei dem sich das Drinnen-Sein fast so anfühlt, als wäre man draußen. LIVING zeigt Ihnen neun außergewöhnlich helle und luftige Häuser.

 

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2022