© Foto beigestellt

Farbe wagen – Orange, Rot, Pink und Lila im Interior Design

Ein Blick auf das Farbspektrum zeigt: Farben, die nah beieinander liegen, harmonieren auch miteinander. Diese vier quietschbunten Töne jedenfalls sorgen für eine heitere Raumatmosphäre.

23 . Mai 2022 - By Redaktion

Man muss nur mutig sein und mit Köpfchen handeln, dann ist die richtige Farbkombination schnell gefunden. Extreme ziehen sich beispielsweise an, wie etwa Schwarz und Weiß, aber auch die nah beieinander liegenden Farben harmonieren miteinander. Nur dazwischen wird es schwierig, also überlassen wir das den Profis. 

Heute wollen wir aber Farben wagen, und zwar so richtig! Lila, Gelb, Rosa und Rot stehen auf dem Programm – und sehen nebeneinander einfach verdammt gut aus. Wie wäre es mit vier Objekten, um das Wohnzimmer neu zu gestalten? Knöpfen wir uns Couch, Beistelltisch, Lampe und Teppich vor.

 

Louis Poulsen – PH5

Die Pendelleuchte ist ein echter Klassiker, der nicht nur in schlichtem Weiß gut aussieht. Für den gewissen Farbtupfer von oben wählen wir Orange.

 

Gufram – Pink Lady

Und immer wieder diese Lippen. Gufram hat mit dem Bocca bereits in 1970ern eine Ikone geschaffen. Man kennt es in Rot, aber auch Pink steht ihm.

 

 

 

Kartell – Small Ghost Buster

Eine kleiner Beistelltisch neben der Couch macht sich immer gut. Getränke, Snacks, Lieblingslektüre – der Ghost Buster von Kartell nimmt alles auf sich. 

 

 

 

Nanimarquina – News

Ein Teppich darf im Wohnzimmer nicht fehlen, und der News ist ein echter Hingucker. Erhältlich ist das rote Stück in zwei verschiedenen Durchmessern, 1,50 und 2,50 Metern.

 

 

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2022