© Alberto Biagetti and Laura Baldassari

Diese Fitness-Accessoires von Atelier Biagetti sind goldig

Braune Gymnastikbälle, rote Boxsäcke oder schwarze Hanteln waren gestern. Das Atelier Biagetti motiviert mit goldfarbenen und veganen Fitness-Accessoires zum täglichen Training.

30 . September 2020

Fitnessgeräte gelten oftmals als unsexy und unschön. Das Atelier Biagetti zeigt mit ihrer zweiten Ausgabe von »Body Building« eine aufregende Alternative, die Tierliebhaber und Luxus-Fans gleichermaßen zum regelmäßigen Sport motivieren dürfte. 

Warum? Weil die Fitness-Accessoires nicht nur aus veganem Kunstleder hergestellt wurden, sondern auch noch in der Farbe gold glänzen.

Bereits in den Anfängen des 2015 gestarteten Design-Projekts wurde laut Ad-italia.it ironisch mit den gängigen Vorstellungen davon gespielt, wie das Equipment von Fitnessstudios auszusehen hat. Sie entwarfen luxuriöse Geräte, die man sonst in der Sportbranche eigentlich vergeblich sucht. Und auch in ihrer jetzt gelaunchten Version steht Luxus ganz oben auf der Liste. Ebenso wie Nachhaltigkeit. 

Das Mailänder-Duo Alberto Biagetti und Laura Baldassari designte Fitnessgeräte aus Kunstleder, das aus dem recyceltem Polyester von Plastikflaschen gefertigt wurde. In der Kollektion zu finden sind Bälle, Yogamatten, Boxsäcke und eine Kletterwand. Alle Produkte sind ähnlich ihrer Vorgänger von 2015, jedoch sind sie dieses Mal komplett mit goldfarbenen, veganene Bio-Leder bezogen. 

Erhältlich ist die extravagante Geräte-Kollektion im Shop der Design Miami. Doch präsentiert werden die Produkte in einem virtuellen Fitness-Studio, das in Zusammenarbeit mit dem in Barcelona ansässigen Avantgarde-Studio Six N. Five entstanden ist. 

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 01/2021