© Arnulf Rainer/Albertina Wien

Welche Ausstellungen sind im November neu und absolute Pflichttermine? LIVING präsentiert die aktuellen Kunst-Highlights.

12 . November 2019 - By Sandra Keplinger

Albertina: »Arnulf Rainer. Eine Hommage«

Eine tiefe Leere wollte Arnulf Rainer mit seinen Übermalungen füllen – und es waren genau diese, die ihn als Künstler etablierten. Die Albertina zeigt anlässlich seines 90. Geburtstags eine umfassende Retrospektive, die großteils aus den reichen Beständen des Hauses kuratiert wurde. Neben den berühmtesten Übermalungen und Zumalungen werden auch -Rainers impulsive, abstrakte Zeichnungen gezeigt, die auf mit Farben und Flächen experimen-tierende Werke treffen. Mit der Präsentation in der Albertina wird einmal mehr die überragende Bedeutung von Arnulf Rainer für die Kunstgeschichte nach 1945 weit über die Landesgrenzen Österreichs hinaus unterstrichen. 27. 9. 2019–19. 1. 2020, albertina.at

Kunstforum Wien: »Pierre Bonnard«

Die Ausstellung des postimpressionistischen Malers Pierre Bonnard fokussiert auf
seine geheimnisvollen Werke, inspiriert von der Côte d’Azur. 10. 10. 2019–12. 1. 2020, kunstforumwien.at

Belvedere 21: »Henrike Naumann«

In einer Archäologie der Zeitgeistigkeiten untersucht die deutsche Künstlerin die Wechselwirkungen zwischen Ideologie und Ästhetik. 26. 9. 2019–12. 1. 2020, belvedere.at

Mumok: »Im Raum die Zeit lesen«

mumok: »Im Raum die Zeit lesen«. st die Moderne eine Epoche?« umgingen, beantwortet diese Schau im Mumok. 16. 11. 2019–13. 4. 2020, mumok.at

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf
LIVING Nr. 05/2019

Erschienen in:

LIVING Nr. 05/2019

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019