© www.432parkavenue.com

Sie verblüffen nicht nur durch eine einzigartige Architektur, sondern auch mit einer einmaligen Ausstattung: die teuersten Wohnungen der Welt. LIVING stellt sieben davon vor.

19 . Oktober 2020 - By Katrin Ofner

Tour Odeon, Monaco

Das Penthouse mit rund 2.800 Quadratmeter Wohnfläche liegt in einem von zwei über 170 Meter hohen Türmen in Monaco. Die künftigen Bewohner dürfen sich auf einen Infinity-Pool mit Wasserrutsche, 24-Stunden-Portier-Service, hauseigener Catering-Service sowie eine Tanzfläche innerhalb des Apartments freuen. Zusätzlich erwartet einen ein wunderschöner Ausblick über die Küstenregion Côte d'Azur. Kostenpunkt: 380 Millionen Euro. 

Hyde-Park-Penthouse, London

London ist bekanntlich kein billiges Pflaster, wenn es um die Wohnpreise geht. Im Hyde-Park-Penthouse bekommt man allerdings auch viel (Sicherheits-)Service für sein Geld. Die Fenster bestehen aus kugelsicherem Glas, zudem wird das Haus von Special-Forces-Mitarbeitern rund um die Uhr überwacht. Auf knapp 1.600 Quadratmetern kann man sich aber dennoch frei bewegen. Kostenpunkt: 223 Millionen Euro. 

Shutterstock© Shutterstock

Penthouse im Pierre Hotel, New York

1.114 Quadratmeter hat das freistehende Penthouses im Pierre Hotel in New York. Das große Apartment mit 16 Zimmern, vier Terrassen, einer Suite für Gäste und zwei Hausmädchen lässt keine Wünsche offen. Kostenpunkt: 119 Millionen Euro. 

www.thepierreny.com© www.thepierreny.com

One 57 Winter Garden Penthouse, New York

Auf einer Fläche von ungefähr 1.200 Quadratmeter erhält man einen großzügigen Wohnraum mit einem Yoga-Studio und einem Hunde-Friseur. Wer gerne seine Party in den eigenen vier Wänden feiert, wird mit dem Ballsaal im One 57 Winter Garden Penthouse für etwa 200 Gästen sicher Freude haben. Kostenpunkt: 108 Millionen Euro. 

one57.com© one57.com

City Spire Penthouse, New York

Auch die Nummer Fünf ist in New York und begeistert mit einer Größe von 743 Quadratmeter. Das Penthouse besitzt die höchstgelegene Terrasse der USA und im Inneren erwartet die zukünftigen Besitzer ein Esszimmer für 20 Gäste und ein Privat-Lift, mit dem man sich zwischen den Etagen des Anwesens bewegen kann. Kostenpunkt: 90 Millionen Euro. 

432 Park Avenue Penthouse, New York

Ebenfalls in New York befindet sich das 432 Park Avenue Penthouse, das mit einer Terrasse für 300 Gäste und Fußbodenheizung in den Badezimmern aufwartet. Auch hier muss man allerdings tief in die Tasche greifen. Kostenpunkt: 90 Millionen Euro. 

www.432parkavenue.com© www.432parkavenue.com

South Bank Tower Penthouse, London

Auf knapp 440 Quadratmeter lässt es sich in London wunderbar leben. Insbesondere mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Themse und das Zentrum der englischen Hauptstadt. Diesen bietet auf jeden Fall das Penthouse in dem neu erbauten South Bank Tower. Kostenpunkt: 90 Millionen Euro. 

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2020