© HotelPhotography.it

Malerische Buchten, duftende Pinien und nicht zuletzt einige der besten Hotels der Welt machen die Küsten des Mittelmeers unwiderstehlich. Dies sind die wichtigsten Neueröffnungen.

19 . Juni 2019 - By Alexander Pfeffer

In der Antike war das Mittelmeer der Nabel der Welt, und noch heute sind seine Gestade reich an historischen Stätten und Monumenten. Noch verschwenderischer als mit Geschichte sind seine Küsten aber ­mit Schönheit gesegnet, weshalb es seit dem 19. Jahrhundert auch Künstler, Kreative, sonnenhungrige Aristokraten und den internationalen Jetset an mediterrane Strände zieht. Längst konzentriert sich das Interesse nicht mehr nur auf Saint-Tropez und Ibiza, und heute versprechen die Hotspots rund ums Mittelmeer viel mehr als Inspiration für Urlauber mit dem Gestaltungswillen eines ­

Renoir oder Picasso und ein vibrierendes Nachtleben. Sie locken auch Reisende, die an tiefblauen Buchten, vor einer Kulisse aus Olivenhainen und Weinbergen und im Schatten duftender Pinienwälder vor allem Entspannung suchen. Viele neue Luxushotels sind deshalb nicht nur bildschön, sondern auch Oasen der Ruhe. Spanische und griechische Inseln und die Küsten Italiens und Portugals sind die Schauplätze einiger der spektakulärsten Hotelneueröffnungen dieses Jahres. LIVING präsentiert ein Best-of.

Masseria Torre Maizza Savelletri die Fasano, Apulien

Silbrig schimmern die Blätter uralter Olivenbäume. Wie eine Festung ragen die weißen Mauern der bei Savelletri di Fasano am Stiefelabsatz gelegenen »Masseria Torre Maizza« auf. Im 16. Jahrhundert als wehrhafter Bauernhof erbaut, der seine Bewohner bei Angriffen und Belagerungen zu schützen vermochte, ist die Masseria heute ein Luxushotel mit 40 Zimmern und Suiten, einem Pool, Spa und Golfplatz. Nach umfangreicher Renovierung wurde das Haus als »Rocco Forte Hotel« neu eröffnet und verbindet erlesenen Service und italienische Gastfreundschaft mit modernem Interieur. roccofortehotels.com

Bikini Island & Mountain Hotel Port de Sóller, Mallorca

Design, Kunst, Lebensfreude und ein Hauch Flower-Power prägen das neue »Bikini Resort« über dem malerischen Hafen von Sóller. Dass dies einst eine Bettenburg war, ist dem Haus nicht mehr anzusehen. Mit Hippie-Charme, dem kalifornisch inspirierten Design der 114 Zimmer und Suiten und einer ausladenden Pool-Landschaft spiegelt das Vier-Sterne-Haus die Abkehr der Sonneninsel vom Massentourismus perfekt wider. Grandiose Aussichten auf Berge und Meer, die Cocktails der »Pikkini & Donkey-Bar« und die kreative Küche des »Neni Mallorca Restaurant« machen das Glück perfekt.
bikini-hotels.com

Andronis Arcadia IA, Santorin

Die klaren Linien und das zurückgenommene Interieur der 25 Suiten dieses neuen Mitglieds der Hotelgruppe Andronis sind ganz darauf ausgerichtet, das Wesentliche in den Mittelpunkt zu rücken: das unwahrscheinliche Blau der Ägäis im Licht der Sonne. Jede Suite verfügt über einen privaten Pool, sodass der Gast in seiner Betrachtung des Meeres und der legendären Sonnenuntergänge Santorins von nichts gestört wird. Zwei Restaurants, eine Sushi-Bar, die »Senses Cocktail Bar« und eine Wein-Bar sorgen dafür, dass sich hier jeder Wunsch erfüllt, noch bevor der Gast ihn verspürt. andronisarcadia.com 

Olea All Suite Hotel Tsilivi, Zakynthos

Die 93 eleganten Suiten des neuesten Refugiums der »Xenos Hotels« sind um eine 4000 Quadratmeter große Poolanlage angeordnet, die sich wie ein See über die im Nordosten der Insel gelegene Anlage erstreckt. Jede besitzt eine private Terrasse und ist so gestaltet, dass Tageslicht sie von allen Seiten erhellt. So gehen Innen- und Außenbereich unmerklich ineinander über. Das Design aus Materialien wie Eichenholz, Bambus, Rattan und Leinen verstärkt den Eindruck eines in der Natur versenkten Rückzugsorts. Drei Restaurants, drei Bars und ein Spa lassen den Gast hier nichts vermissen. oleaallsuitehotel.com

Vila Foz Hotel & Spa Porto, Distrikt Porto

An einer der schönsten Straßen im schicken Viertel Foz in Porto gelegen, verbinden die 68 großzügigen Zimmer einer Villa aus dem 19. Jahrhundert nebst modernem Erweiterungsbau historische Eleganz mit innovativem Innen-Design. Warme Farben, wellenförmige Strukturen, üppige Dekorationselemente und eine Palette von Grün- und Erdtönen schaffen eine Atmosphäre, die sich harmonisch in die Schönheit der Umgebung einfügt. Ein Fine-Dining-Restaurant und das lässigere »Flor de Lis«, ein spektakulärer Spa- und Wellnessbereich und die üppigen Gärten machen das Designhotel zu einem Juwel. vilafozhotel.pt

LIVING Nr. 03/2019

Erschienen in:

LIVING Nr. 03/2019

Das könnte Ihnen auch gefallen

News / 20.06.2018
Relax-Oasen

Sie brauchen noch Inspiration für den Urlaub? Wir haben im Mittelmeer sechs nennenswerte Design-Hotels zum Einchecken gefunden.

News / 08.06.2017
Top 10: Die besten Rooftop Locations in Wien

Eine tolle Aussicht über die Stadt, dazu Drinks und Essen – das alles wird an diesen Adressen geboten.

News / 17.06.2019
Homestory: From Vienna with Love

US-Botschafter Trevor Traina und seine Gattin Alexis zelebrieren Wien als ihre neue Heimatstadt und haben der Residenz in Hietzing ein...

News / 13.06.2019
Geschichten für die Lebensfreude

LIVING Herausgeberin Angelika Rosam über die neueste Ausgabe, ein ganz spezielles Shooting in Wien –Interior-Träume inklusive und über die...

News / 11.06.2019
Die beeindruckendsten Pools

Ein nasses Rechteck in der Wiese – ist das alles, was ein Pool kann? Natürlich nicht! Wasser lässt sich schließlich in freie und elegante...

News / 13.07.2017
Top 10 Rooftop Locations in Berlin

Ob lockerer Afterwork, Sandstrand auf einem Parkdeck oder Champagner mit Blick auf die Staatsoper – das sind unsere besten 10 Dachterrassen...

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 05/2019