© steininger-designers.at

Küche ist nicht gleich Küche. LIVING präsentiert vier Vorzeige-Objekte und wie man sie heute zwischen New York und Stockholm perfekt inszeniert. Die passenden Küchen-Accessoires und ­Gadgets punkten in Design wie Optikund vermitteln ein stilvolles Ganzes.

02 . April 2018 - By Manfred Gram

New York Urban Chic

Einmal mehr zeigt das preisgekrönte österreichische Paradeunternehmen Steininger, wie Küchen in loftartigen Räumen perfekt zur Geltung kommen. Es braucht vor allem ein dezentes Spiel aus Hell und Dunkel, denn das verleiht allem einen Touch lässiger, urbaner Weltläufigkeit. Zudem wird so der Küche
(Modell »Slim«), die sich hier vor allem über rechtwinklige Formen definiert, auch die kantige Strenge genommen. Die Kochinsel selbst, mit ihrer Arbeitsplatte aus Stein, ist Hightech pur, und die Außenhülle aus Aluminium zeichnet sich durch eine glatte, seidige Haptik aus. Einmal mehr wird Liebe zur hochwertigen Verarbeitung gezeigt.

Neoklassik im Florentiner Style

Der Wert, den man Küchen beim Wohnen einräumt, ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Küche ist ein modernes Gesellschaftszimmer geworden, ein Raum, in dem das Leben tobt. Mit der Stilrichtung »neo salon« reagiert Küchenhersteller Nolte auf diese neuen Bedürfnisse und Herausforderungen. Spiegelelemente, Glas, offene Flächen und stimmige 3-D-Muster schaffen einen Raum, der bewusst die Grenzen zwischen Klassik, Avantgarde und Wohnwelten verschwimmen lässt. Kleine Stilbrüche werden so zum ­Ausdruck von starkem Selbstbewusstsein und gutem Geschmack.

Ruraler Scandi-Chic in Stockholm

»Lagom« und »Hygge« – das sind die Schlagwörter der skandinavischen Wohn­philosophie. Eine Philosophie, die auch Küchenhersteller Häcker verinnerlicht hat. Die Serie »Modern Country« macht dementsprechend auch alles richtig. Mit dem Einsatz von weiß lackierten Küchenkästen und Kontrapunkten aus dunkler Eiche wird Gemütlichkeit evoziert. Gleichzeitig sorgt eine Reduktion aufs Wesentliche für ein gutes Gefühl abseits minimalistischer Kühle.

French Connection à la Provence

Das renommierte Unternehmen Schüller schafft mit dieser Küche ein perfektes französisches Ambiente. Die graublaue, ins leicht grünlich gehende Farbwahl wirkt beruhigend, Karomuster an der Wand sorgen gleichzeitig dafür, dass der Ruhepuls nicht zu gefährlich absinkt. Punkten kann diese Küche vor allem mit ihrer diskreten Rustikalität, die den Charme ausgedehnter Landpartien verströmt. Hier kommt man dem Geheimnis der französischen Lebensart schon sehr nahe.

LIVING Nr. 01/2018

Erschienen in:

LIVING Nr. 01/2018

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019