© Scheiblecker

Von 5. bis 7. Oktober steht ganz Wien im Zeichen von Design und Interior. LIVING Herausgeberin Angelika Rosam war vorab in der Hofburg um die Hightlights der Messe zu scouten.

05 . Oktober 2018 - By Angelika Rosam Sonja Boric

»Design gewinnt seinen Charakter in der Interaktion mit der Umgebung, es muss wirken können, lebendig sein«, erklären die Veranstalter Sabine Jäger und Peter Syrch das Konzept hinter dem Design District 1010. Neben den rund 200 Marken aus aller Welt, die sich in der Hofburg präsentieren, öffnen über 60 Stores in der Wiener Innenstadt ihre Türen. Leitsysteme und geführte Architekturpfade geben der interaktiven Ausstellung Struktur, mobile Showrooms laden in der urbanen Kulisse zum Gustieren ein. Unter den teilnehmenden Marken finden sich unter anderem: Steininger Designers, Hästens, Fritz Hansen, Mafi, Klafs, Jaguar Land Rover und viele mehr. 

LIVING Herausgeberin Angelika Rosam hat sich persönlich von den Highlights und dem besonderen Ambiente der diesjährigen Messe überzeugt: 

Formdepot Gründer Heinz Glatzl und der renommierte Künstler Andreas Reimann über die neueste LIVING Ausgabe

Live Impressionen aus der Hofburg


Daten und Fakten im Überblick

Datum: 5. bis 7. Oktober 2018
Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 10-19 Uhr, Sonntag von 10-18 Uhr Ort: Wiener Hofburg, Eingang Heldenplatz, 1010 Wien
Tickets: 14 Euro (ermäßig, 11 Euro für Für Studenten und Pensionisten.) sowie auch in allen Raiffeisenbanken und auf shop.raiffeisenbank.at erhältlich. 50% Ermäßigung für alle Raiffeisen Kontoinhaber!

Mehr Info: www.design-district.at

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2020