© Maxim Schulz

Sie sind Architekturfan und planen demnächst eine Reise? Dann hat LIVING ein paar Ideen für Sie zusammengetragen: Diese Urlaubsziele haben architektonische Highlight zu bieten, die man gesehen haben muss.

24 . Juni 2021

Singapur

Singapur hat für Architekturfans viele spannende Ecken zu bieten, wie beispielsweise die »National Gallery«: In den historischen Hüllen von Rathaus und Oberstem Gerichtshof hat der französische Architekt Jean François Milou ein Museum geschaffen. Es wurde 2015 eröffnet und beherbergt die größte Kunstsammlung Südostasiens. Im Zentrum der Nationalgalerie befindet sich eine moderne Glashalle, die von baumartigen Strukturen gestützt wird. 

Ebenso einen Besuch wert: der Theaterkomplex Esplanade, der Buddha Tooth Relic Temple oder das »Marina One«. Letzteres ist ein gigantischer Gebäudekomplex, gebaut vom Düsseldorfer Architekten Christoph Ingenhoven.

Marina One© Marina One

Bilbao, Spanien

Das Guggenheim Museum in Bilbao, Spanien, ist wohl das Paradebeispiel für die grandiose Architektur des 20. Jahrhunderts. Entworfen vom berühmten kanadischen Architekten Frank Gehry eröffnete das Museum 1997 seine Pforten und mutierte rasch zum Wahrzeichen der Stadt. Insgesamt überzeugt das Guggenheim Museum mit einer Ausstellungsfläche von beachtlichen 11.000 Quadratmetern und lockt Kultur-Begeisterte genauso an wie jene, die sich für die atemberaubende Architektur des Bauwerks interessieren.

guggenheim-bilbao.eus© guggenheim-bilbao.eus

Hamburg, Deutschland

10 Jahre lang dauerte der Bau der »Elbphilharmonie« in Hamburg – und sie ist weitaus mehr als ein Konzerthaus. Das imposante Gebäude am Hafen ist zu einem der beliebtesten Wahrzeichen der Stadt avancert. Hier werden nicht nur Konzerte gespielt, es finden ebenso vielseitige Events statt, Künstler der Spitzenklasse werden hier vom Publikum gefeiert. 

Insgesamt beherbergt das Konzerthaus drei Konzertsäle, ein Hotel und 45 Wohnungen. Tipp fürs beste Foto: am besten bei Dämmerung, wenn das Glas im Abendlicht so schön rot funkelt. Aber auch die Speicherstadt in der Hansestadt ist ein Must-See für Architekturfans. Das UNESCO-Welterbe ist der Ausdruck des Aufstiegs Hamburgs und zählt heute auf jeden Fall zu den schönsten Sehenswürdigkeiten.

© elbphilharmonie.de

Reykjavik, Island

Die Kriche mit dem unaussprechlichen Namen »Hallgrímskirkja« ist mit ihrem 73 Meter hohen Turm das höchste Kirchengebäude Islands und beeindruckt die Besucher aus aller Welt mit ihrer einzigartigen Architektur. Nach dem Passionsdichter Hallgrímur Pétursson benannt erinnert die weiße Fassade des Wahrzeichens im expressionistischen Stil an einen Gletscher. Während der Sommermonate finden oft Orgelkonzerte in der hellen und offenen Kirche statt.

James Farley/Getty Images© James Farley/Getty Images

Rotterdam, Niederlanden

Eine etwas sonderbare, aber genau deshalb unbedingt sehenswerte Architektur findet man im Zentrum des niederländischen Rotterdams: Hier wurden die so genannten Kubushäuser errichtet, die häufig auch als Würfelhäuser bezeichnet werden. Sie wurden in den 80er Jahren vom bekannten Architekten Piet Blom gebaut.

holidaycheck.ch© holidaycheck.ch

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 08/2021