Foto beigestellt

Von Mailand bis Paris: Welche Termine sollten im Mai notiert werden? Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Ausstellungen, Messen und Events in den kommenden Wochen.

01 . Mai 2019 - By Christoph Steiner

Frieze Art Fair, New York 02.–05. 05. 2019

Amerika wird seinem Ruf als Land der Superlative erneut gerecht – so wartet die Kunstmesse Frieze bei ihrem Stopp im Big Apple mit Werken von über 1000 Künstlern auf und verspricht ein aufsehenerregendes Programm mit zahlreichen Side-Events und Vorträgen. Alleinig die Location der Veranstaltung ist einen Besuch wert: Randall’s Island Park – ein weitläufiges Areal, auf der gleichnamigen Insel gelegen, die sich zwischen East und Harlem River befindet. Gezeigt wird vorrangig Gegenwartskunst von Malerei bis hin zu Skulpturen. Eine Sonderausstellung beschäftigt sich außerdem mit Virtual Reality. Beeindruckend! frieze.com

Design Days Grafenegg, Grafenegg 03.–05. 05. 2019

Absoluter Pflichttermin für die heimische Design-Szene: Anfang Mai verwandelt sich das Schloss Grafenegg samt Schlosspark zu einer wahren Designer-Erlebniswelt. Im malerischen Ambiente präsentieren über 150 nationale und internationale Aussteller Klassiker und Neuheiten. Auf mehr als 13.000 Quadratmetern schlendern die Besucher durch Designlandschaften und offene Ausstellungsflächen. Zu den bekanntesten unter ihnen zählen beispielsweise Eternit, Minotti, B&B Italia und Bretz. Auch für Kulinarik ist gesorgt – ein besonderer Tipp für Freunde der gepflegten Mixology-Kultur: Der Freitag-abend ist ganz dem österreichischen Gin gewidmet und es können etliche heimische Tropfen verkostet werden. design-days.at

Wiener Festwochen, Wien 10. 05.–16. 06. 2019

Einen Raum für Imagination und Widerspruch wollen die Wiener Festwochen dieses Jahr ihrem kunstsinnigen Publikum bieten. Das spartenübergreifende Kulturfestival will auch heuer wieder Theater, Performance, Tanz, Musik, bildende Künste, Installationen, Diskurs, Partizipation und Workshops verbinden und auch einen Rahmen für ganz neue Kunstformen bieten, die sich bislang noch nicht kategorisieren lassen. Laut Eigendefinition soll so inmitten des Wiener Kulturangebots auch Ungesehenes und Ungehörtes zu mehr Aufmerksamkeit kommen. Besondere Highlights sind dieses Jahr etwa das künstlerische Projekt »Beat House Donaustadt«, Mariano Pensottis Theathermarathon »Diamante« oder das Tanzstück »aCORdo« von Alice Ripoll. festwochen.at

festwochen.at

© Stephan Glagla

Biennale Arte, Venedig 11. 05.–24. 11. 2019

Magnet für Kunst- und Kulturbegeisterte: Unter dem Titel »May You Live In Interesting Times« läuft die Biennale Arte dieses Jahr zum 58. Mal. 79 Künstler aus aller Welt werden dabei ihre Werke nicht nur der Fachwelt, sondern auch zahlreichen Besuchern präsentieren. Unter ihnen finden sich beispielsweise der Schweizer Christoph Büchel, der New Yorker George Condo, die Deutsche Rosemarie Trockel und der Däne Jeppe Hein. Erstmalig sind auch Kunstschaffende aus Ghana, Madagaskar, Malaysia, Pakistan und Algerien vertreten. Damit unterstreicht die Biennale Arte erneut, dass sie zu den weltweit wichtigsten Veranstaltungen auf dem Kunstsektor zählt und ihrem erstklassigen internationalen Ruf mehr als gerecht wird.labiennale.org

labiennale.org

labiennale.org

Foto beigestellt

Salon Jardin, Hetzendorf 24.–26. 05. 2019

»Ein Ausflug ins Grüne inmitten der Stadt und Freude an schönen und außergewöhnlichen Dingen« will der Salon Jardin laut Eigendefinition sein. Zahlreiche nationale und internationale Aussteller präsentieren dabei im charmanten Schlosspark Hetzendorf Florales, Exterior, Textiles und Accessoires für drinnen und draußen – kunterbunt und sehr sympathisch ist die Auswahl der Aussteller. Das Rahmenprogramm besteht dabei aus informativen Vorträgen, eigens gestalteten Kinderworkshops, vielfältiger musikalischer Untermalung und abwechslungsreicher Kulinarik. Besonders für Familien
ist das Festival dabei eine unbedingte Empfehlung und verspricht kurzweilige Stunden mit jeder Menge spaßiger Unterhaltung für Groß und Klein. salonjardin.at

Das könnte Ihnen auch gefallen

News / 30.04.2019
Design erleben bei den Design Days Grafenegg

Von 3. bis 5. Mai 2019 verwandelt sich das Schlossareal in Grafenegg zum Design Mekka.

News / 30.04.2019
Der Eames Chair – eine Designikone im Portrait

Der Eames Chair feiert sein 70-jähriges Jubiläum. Doch was macht einen Klassiker eigentlich zum Klassiker? LIVING hat sich auf Spurensuche...

News / 26.04.2019
Alles Outdoor – die Lust auf mehr Natur

LIVING Herausgeberin Angelika Rosam über die neueste Ausgabe, die Liebe zu Outdoor Möbeln und die größten Trends der diesjährigen Salone del...

News / 29.04.2019
Die schönsten Strand-Immobilien

Der Trend zum Haus am Strand und an der Felsküste ist ungebrochen. Wir haben die schönsten Immobilien an Meer und Ozean aufgespürt, die...

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019