Foto beigestellt

Das chinesisch-kanadische Design-Duo "Hi Thanks Bye" setzt auf eine einzigartige Mischung aus kultureller und akademischer Erfahrung.

24 . Juli 2021 - By Herta Scheidinger

Verstand & Gefühl

Topher Kong& Stein Wang Die beiden Designer lernten sich beim Programm für Industrie- und
Möbeldesign an der OCADU in Toronto kennen. 2017 gründeten sie ihr Studio "Hi Thanks Bye". Mittlerweile präsentierten sie zwei erfolgreiche Kollektionen.
hithanksby.com

Das chinesisch-kanadische Design-Duo gründete 2017 sein eigenes Studio "Hi Thanks Bye" mit Sitz in Toronto. Die Wahl ihres einprägsamen Namens erklären die Designer wie folgt: "Wir hoffen, dass ›Hi Thanks Bye‹ unsere effiziente Herangehensweise an den Designprozess auf eine fokussierte und aussagekräftige Weise widerspiegelt, ohne den Spaßaspekt unseres Berufs zu vergessen." Die Herangehensweise der beiden unterschiedlichen Persönlichkeiten an den Design-Prozess beschreiben sie mit: "one designs with reason – one designs with emotion." Alles klar? Mit ihrer Debütserie »Collection 0« wollten die Kreativen ihre kulturübergreifenden Wurzeln zelebrieren. »Wir haben auf unsere einzigartige Mischung aus kultureller und akademischer Erfahrung zurückgegriffen, um zu interpretieren, was Möbel für das zeitgenössische Leben auf allen Kontinenten bedeuten.« Die neue Kollektion »Be My Guest« lädt durch in Möbelstücke eingebaute Mikro-Interaktionen ein, kleine Unsicherheiten in Gesellschaft zu lösen.

Foto beigestellt
LIVING Nr. 05/2021

Erschienen in:

LIVING Nr. 05/2021

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2021