© Courtesy of Nick Fraser

Dass trendiges englisches Design mit konservativem Flair nichts gemein hat, beweist dieser junge Engländer, der mit Humor und Stilgefühl die Interior-Welt erobert.

21 . Juni 2021 - By Herta Scheidinger

Englischer Humor

Das Vertraute neu interpretieren – das ist die Maxime des Londoner Designers Nick Fraser. Er entwirft Möbel, Leuchten und ­Einrichtungsgegenstände, die Verspieltheit und einen Hauch von Humor in das Zuhause bringen. Alle Objekte von Nick Fraser werden in Großbritannien hergestellt, wobei ein großer Teil in seinem Studio in Frome, ­Somerset, von Hand gefertigt wird. In den letzten zehn Jahren hat Nick Fraser seinen Siegeszug rund um die Welt angetreten. Mit seiner »Geometric Terracotta«-Serie schafft er eine perfekte Balance zwischen zeitgenössischem Design und traditionellem Material. »Die Verwendung eines natürlichen Materials wie Terrakotta ermöglicht es uns, unsere Wahrnehmung seiner Verwendung herauszufordern und Formen zu schaffen, die in ­ihrer Herstellung ungewöhnlich sind«, sagt Fraser. Seine produktivste Serie, die »Pipe­work Series«, setzt die visuellen Qualitäten von freiliegenden Rohren gekonnt ein. Diese Kollektion erschafft Haushaltswaren, die die Käufer im besten Fall zum Lächeln bringen.

© Courtesy of Nick Fraser
LIVING Nr. 04/2021

Erschienen in:

LIVING Nr. 04/2021

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2021