© Fien Muller

Designers to watch: Fien Muller und Hannes Van Severen

Mut zur Farbe und Liebe zur besonderen Haptik zeichnen dieses Design-Duo aus. Ob harmonisch oder sich beißend: Es geht bunt zur Sache!

02 . April 2021 - By Sandra Keplinger

(Im)Perfection

Fien Muller und Hannes Van Severen sind beide Künstler – kein Wunder also, dass die Grenzen zwischen Design und Kunst in den Kreationen des Kollektivs verschwimmen. Das Ehepaar macht sich in seinen Designs auf die Suche nach dem Skulpturalen und findet dabei klare Linien und ein gutes Gespür für intensive Farben.

Die Liebe zu Material und Architektur ist in jedem Stück spürbar, sei es im »Long Table« (dessen Tischplatte aus gefärbtem Polyethylen besteht) oder im Sofa »Cavrois«, das mit seinen Rundungen an die dynamische Architektur von Robert Mallet-Stevens erinnert. Nach unzähligen Preisen diverser Museen (darunter das Vitra Design Museum oder das Centre Pompidou) gelten Muller Van Severen als eines der besten jungen Designteams in der Szene. Auch wenn die Möbel auf den ersten Blick kühl, minimalistisch und statisch wirken: Sie werden von kleinen Betrieben per Hand gefertigt und zelebrieren die Unregelmäßigkeiten, die den Stücken ihren individuellen Charakter geben. 

Über Muller Van Severen

Das belgische Designduo begann seine kreative Reise im September 2011. Fien ist eigentlich Fotografin, Hannes ist ausgebildeter Bildhauer. Ihr Studio, ein umgewandeltes Gewächshaus, befindet sich in Gent. mullervanseveren.be

© Virginia Bettoja
LIVING Nr. 02/2021

Erschienen in:

LIVING Nr. 02/2021

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021