Foto beigestellt

Gemeinsam ist man auch im Kreativprozess weniger allein. Die zwei Designerpaare Raw Edges und Neri & Hu wissen das nur zu gut und bilden auch privat ein Team.

18 . Dezember 2017 - By Manfred Gram

Erfindergeister

Yael Mer und Shay Alkalay kommen aus Tel Aviv, studiert haben die beiden Designer unter anderem am Londoner Royal College of Art. Dort gründeten sie auch ihr Studio Raw Edges. Und mit dem sorgt das Duo, das auch privat ­liiert ist, seit einigen Jahren für frischen Wind in der Branche. Der spielerische Umgang mit Farben, Mustern und Formen, den die beiden 41-Jährigen pflegen, stößt folgerichtig bei großen Marken auf Gegenliebe. Vor allem weil die Kreationen immer auch mit einem subtilen Sinn für Humor gewürzt sind. Das lieben ­Markenhäuser wie Kvadrat, ­Moroso oder Luis Vuitton, die regelmäßig um Kooperationen anfragen. Dem Pärchen wohnt zudem auch gro­ßer Innovationsgeist inne. Der zeigt sich nicht nur, wenn aus Filz, Papier und Tapetenrollen Möbel »geschneidert« werden. Mer und ­Alkalay entwickelten etwa eine neuartige Färbetechnik für Holz und entlocken mit dieser Methode dem Werkstoff neue Nuancen. Anstreichen wäre ja auch zu einfach für die zwei Querdenker, die für ihre Umfärbetechnik den renommierten »Wood Award« erhielten. 

Globaldenker

Wer in einer immer komplexer werdenden Welt das interdisziplinäre Denken beherrscht und ­dabei auch noch global agiert, ist klar im Vorteil. Das asiatische Designer-Duo Lyndon Neri und Rossana Hu beherrscht diese Kunst. ­Konsequent bezeichnen sie daher ihre Studios in Schanghai und London als Design- und ­Forschungsbüro Neri & Hu. Bearbeitet werden vom Paar, das drei gemeinsame Kinder hat, die Bereiche Produktdesign, Interieur, Grafik und Architektur. Geht es um Design, bevorzugen die beiden ein Spiel mit den Gegensätzen. Sei es, dass Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff zusammengeführt werden oder klassischen Formensprachen kleine Extravaganzen verpasst werden. Was der 47-jährige ­gebürtige Philippiner und seine um drei Jahre jüngere Partnerin, die ursprünglich aus Taiwan kommt, gestalten, strahlt zudem eine gewisse Ruhe und Understatement aus. Gerade dieser Hang zum Leisen, zum diskreten Design ist es, was den Projekten und Produkten von Neri & Hu so eine ungeheure Magie verleiht. Man muss einfach hinsehen und bleibt daran haften.

LIVING Nr. 05/2017

Erschienen in:

LIVING Nr. 05/2017

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 05/2019