© beigestellt

NEU in LIVING: Die Redaktion stellt ihre liebsten Hotspots und lokalen Produzenten vor. Dieses Mal verschlägt es uns nach Wien-Neubau, wo mit NOW WOW eine Drogerie für nachhaltige und plastikfreie Produkte eröffnet hat.

15 . Juni 2021 - By Gerrit Gubo

Am Anfang stand der Wunsch, selbst nachhaltiger und bewusster zu leben. Aus diesem Gedanken kreierte man schließlich die Drogerie NOW WOW, deren Gründerinnen Imke Josst und Orsolya Szita auf der Suche nach umweltbewussten und nachhaltigen Produkten ihre gemeinsame Berufung fanden.

Die beiden standen anfangs vor einigen Herausforderungen: »Wir haben gemerkt, wie umständlich es ist, die richtigen Produkte zu finden, die nicht nur chemiefrei und ökologisch sind – und auch die gleichen Ergebnisse wie Herkömmliches erzielen –, sondern auch einer gewissen Ästhetik entsprechen«, erzählt Architektin Imke Josst. Tatsächlich assoziieren viele das Thema Nachhaltigkeit mit hohem Zeitaufwand, Verzicht und vergleichsweise geringem ästhetischen Anspruch.

Die beiden Unternehmerinnen beweisen jedoch das Gegenteil: »Wir möchten das Ästhetische einbeziehen, weil die Schönheit der natürlichen Dinge etwas ist, was wir im Kontext sehen: ebenso inspirierend wie wohltuend.« Statt auf Plastiktuben und Wegwerfpads setzt man also auf ein Stück Seife in einer hübschen Seifenschale, waschbare Baumwollpads, Naturbürsten und Lavasteine – und tut damit nicht nur der Umwelt, sondern auch den eigenen vier Wänden einen Gefallen. Diese ­Voraussetzungen machen verantwortungsbewusstes Leben attraktiv – vor allem, wenn man obendrein noch Heldenstatus attestiert bekommt: »Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden vermitteln, dass sie mit jeder Einkaufsentscheidung etwas Gutes tun und gewissermaßen die Welt ein kleines bisschen retten.«

Kontakt:
NOW WOW
Zollergasse 25/4
1070 Wien
nowwow.shop

Gerrit Gubo ist seit Jänner 2021 Redaktionsassistentin bei Falstaff LIVING. »Plastikfreie Produkte in unseren Alltag zu integrieren tut nicht nur der Umwelt, sondern auch unserem Zuhause etwas Gutes, denn Naturmaterialien wie Holz und Stein haben eine besonders angenehme Haptik.«

LIVING Nr. 04/2021

Erschienen in:

LIVING Nr. 04/2021

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021