© Degournay

Der Wow-Effekt von Tapeten für Bad & Toilette

Schon seit einiger Zeit verspüren wir den Trend zu mehr Cozyness in den eigenen vier Wänden. Es wird wieder gemütlicher. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch die Tapete ihr Revival feiert und langsam aber sicher in unser Badezimmer einzieht.

10 . Februar 2022 - By Birgit Pototschnig

Ein begehrter neuer Sehnsuchtsort besonders in herausfordernden Zeiten, um sich vom Alltag in eine wohlige Atmosphäre zurückzuziehen. Ähnlich wie mit Fliesen läßt sich mit Tapeten ein völlig neues Ambiente in Bad und (Gäste)Toilette zaubern. Ob elegant, minimalistisch, farbenfroh, von der Natur inspiriert oder mit Struktur und Haptik: Tapeten können selbst diese Räume stilsicher verändern.

Bewußte Akzente und Effekte durch Tapeten

So ist die Tapete zu einem absoluten Trendprodukt avanciert und setzt bewußt auf ausgesuchten Wänden - wie ein Bild oder Pflanzenarrangement - Akzente. Durch die Vielfalt an Motiven und Designs - ob minimalistische, ornamentale oder florale Motive bis hin zu Oberflächeneffekten - sind der Kreativität sowie Raffinesse in der Wandgestaltung keine Grenzen gesetzt. Nebst innovativem Design für eine persönliche Note sorgen feuchtigkeitsabweisende und abwaschbare Tapeten für die notwendige Funktionalität in unseren Badeoasen. Grundsätzlich sind dem flächendeckenden Einsatz von Tapeten im Bad keine Grenzen gesetzt. Lediglich der Duschbereich sollte ausgespart werden.

Von der Natur inspiriert

Abwechslungsreiche Motive und Farbstellungen bieten nicht nur unserem Auge wahren Genuss, Tapeten sorgen ebenso für Wärme und Geborgenheit. Auch 2022 geht der Trend weiterhin stark in Richtung von Naturmaterialien sowie Textiltapeten wie etwa aus Leinen. So erfreuen sich nebst aktuellen Stoffbezügen mit einer gewissen Haptik selbst Tapeten einer besonderen Struktur und Stofflichkeit. Angesagte Strukturtapeten mit fantasievollen Ornamenten oder abstrakten Linien und Mustern verleihen Räumen nicht nur optisch Tiefe. Dadurch kann mit geringem Aufwand in großen wie kleinen Badezimmern und Toiletten eine interessante Perspektive erzeugt werden. Auch lösen von der Natur inspirierte Panoramatapeten (mit Palmen, Strand, Blüten oder Tieren) immer mehr die früheren Tapeten, auf welche diese Elemente noch im Rapport angeordnet waren, ab. Dies läßt kleinere Räume optisch größer wirken und erzeugt Sehnsucht in den Augen des Betrachters.

Neben einer natürlicheren Farbgebung gehört außerdem der Material-Look zu den größeren Tapetentrends wie Holz-, Marmor- und Steinimitationen und wird schnell zu einem echten Hingucke. Wer es weniger rustikal, sondern lieber glamouröser im Badezimmer möchte, setzt auf glänzende, metallische Effekte.

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2022