© Angelika Rosam

Der LIVING Deko-Guide mit Angelika Rosam

Dem heurigen Fest gehen viel Emotion und harte Zeiten voraus – um so wichtiger ist es, das eigene Zuhause so ansprechend wie möglich zu gestalten. Da darf es auch schon einmal üppiger und glamouröser sein.

16 . Dezember 2020 - By Angelika Rosam

1. Türkise Kugeln bringen Eleganz

»Ich bin ein Türkis-Fan, keine Frage. Und deshalb liebe ich türkise Christbaumkugeln in allen Schattierungen. Ich benutze Kugeln in verschiedenen Größen und lasse sie an langen Bändern und Schleifen am Christbaum baumeln. In warmem Weiß gehaltene Lichterketten dürfen natürlich auch nicht fehlen, obwohl ich das natürliche Kerzenlicht bevorzuge, das allerdings am Heiligen Abend zu gefährlich ist. Brandgefahr – und ich spreche aus Erfahrung! Nur ein echter Baum glänzt 3,20 Meter hoch im Wohnzimmer – das üppigste Element meines Weihnachtsschmucks.«

2. Kleine Bäumchen und Teelichter machen Stimmung

»Über die Festtage darf es bei mir immer sehr opulent sein, denn rund um Weihnachten und auch danach soll die Gemütlichkeit am Tisch tonangebend sein – vor allem in einer Zeit, wo wir uns alle nach Cosiness sehnen. Direkt am Weihnachtsabend verteile ich dekorierte Mini-Tannenbäumchen in schimmernden Übertöpfen am Tisch und drapiere rote Zieräpfel und jede Menge gebundene Amaryllis-Sträußchen drum herum. Ein Meer an Teelichtern illuminiert den Tisch.«

3. Scented Candles als Luxus-Accessoire

»Ich gebe zu: Ohne Duft gibt es bei mir kein Dinner, keinen Cocktail und keine Party. Vor zwei Jahren habe ich mit Parfumeurin Pauline Rochas die Falstaff LIVING Home-Collection aus der Taufe gehoben – mit vier verschiedenen Scented Candles, die nach meinen Lieblingsstädten duften: Lech, Forte Dei Marmi, Marrakesch und St. Tropez. Diese sinnlichen Gute-Laune-Preziosen verteile ich in den verschiedenen Räumen, wo es farblich harmoniert und dann auch herrlich duftet. Perfekte Rückzugsoasen! Bei Interesse: falstaff.com/living-kerzen«.

4. Ein gutes Timing verhindert Stress

»Ich beginne für die Festtage tatsächlich alles frühzeitig vorzubereiten – nichts bringt mich mehr aus der Fassung, als wenn ich den zeitlichen Überblick über mein Decor-Programm verliere. Lieber Ideen einmal öfter notieren als zu wenig – und diese sind dank Falstaff LIVING stets gegeben. Heuer orde ich viel über meine Lieblings-Stores online – meine Tipps: Blumen Doll, Westwing, Ralph Lauren, Leder­leitner, Ma Maison, Felicitas – Home Stories, Heimweh Wien«.

5. Die Magie der roten Farbe

»Blumen beherrschen vor allem und gerade in diesen Tagen unser Haus. Dabei konzentriere ich mich auf einen Farbton, um nicht zu viel Unruhe in die Räume zu bringen. Bis dato konnte ich mich von einem intensiven Rot nicht trennen: Amaryllis, Weihnachtssterne, rote Beeren – alles, was das Herz begehrt, wird in Rot zusammengemixt. Diese Farbe bringt Stimmung ins Zuhause und sorgt für ein wohliges Ambiente. In einem roten Outfit runden Sie diese Harmonie geschmackvoll ab.«

LIVING Nr. 07/2020

Erschienen in:

LIVING Nr. 07/2020

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2020