© asheleandro.com

Wer sind die gefragtesten Namen in der Innenarchitektur? Welche Interior-Designer kreieren inspirierende und stilvolle Räume? Bei wem verwischen Wohn- und Möbeldesign zu einer Symbiose? LIVING hat sich in den internationalen Metropolen umgesehen und verrät die Top 5 Interior-Designer aus New York.

21 . April 2021 - By Tamara Gaider

Giancarlo Valle

Das Studio »Giancarlo Valle« gestaltet Innenräume mit architektonischer Gediegenheit. Valle ist international aufgewachsen und verbrachte seine Zeit in San Francisco, Caracas und Guatemala-Stadt.

Der Absolvent der Princeton University erwarb einen Master in Architektur und den »Suzanne Kolarik Thesis Prize«. Nach der Zusammenarbeit mit Architekten aus New York City gründete Valle seine eigene Firma. Seine kosmopolitische Sensibilität berührt alle Arbeiten des Unternehmens in den Bereichen Interieur, Objekte, Mode und Kunst. Die New York Times, Vogue, Elle Decor und das W Magazine haben die Firma für ihre Arbeit gelobt.

Ashe + Leandro

Bereits im Jahr 2008 gründeten Ariel Ashe und Reinaldo Leandro gemeinsam das Architektur- und Innenarchitekturbüro, das ihren Namen trägt. Ihre Arbeiten sind eine geschmackvolle Interpretation des modernen Designs.

Die Partner trafen sich während ihrer Arbeit bei Pierce Allen, der Designfirma, die als eigenes Modell diente. Ihr charakteristischer Stil ist unprätentiöser Luxus. Von Wohnen über Gewerbe und Möbel bis hin zu Produktdesign setzen »Ashe + Leandro« ihre Fähigkeiten in Projekten in New York und London ein. Innerhalb weniger Jahre wechselte das Duo von der Architectural Digest-Liste der Designer zur AD100-Liste.

Sheila Bridges

Sheila Bridges ist bekannt für ihre sprudelnde Präsenz und ihren Stil. Als Absolventin der Brown University und der Parsons School of Design studierte Bridges auch dekorative Kunst an der Polimoda in Italien.

Das Time Magazine und CNN haben sie sogar als die beste Innenarchitektin des Landes bezeichnet. Seit der Gründung ihrer eigenen Firma im Jahr 1994 hat Bridges viele ihrer Kunden bekommen, nachdem sie ihr eigenes Zuhause gesehen haben.

Bridges entwarf für Präsident Bill Clinton eine 8.300 Quadratmeter große Bürofläche in Harlem sowie Projekte für die Columbia University. Die Designerin hat außerdem »Furnishing Forward« verfasst: einen Leitfaden für die passende Einrichtung in Buchform.

John Barman

Architectural Digest, das New York Magazine und New York Spaces haben das Unternehmen von John Barman zu den angesehensten Designern der Stadt und der Welt gemacht. Der gebürtige New Yorker hat den farbenfrohen Stil, den er in mehr als 20 Jahren Karriere entwickelt hat, ins Haus der Jazzlegende Wynton Marsalis und in die Immobilien vieler anderer bekannten Persönlichkeiten gebracht.

»Innenarchitektur war schon immer meine Leidenschaft. Deshalb habe ein Unternehmen geschaffen, das High-End-Design und hervorragenden Service bietet«, beschreibt er selbst seine Intention. »Eine Sache, die meine Entwürfe inspiriert, ist das Reisen. Immer wenn ich in einer anderen Stadt bin, sehe ich Dinge, die mich inspirieren.«

Vicente Wolf

In den letzten 35 Jahren hat sich Vicente Wolf Associates zu einem Namen in der Einrichtung von Prominenten, in Luxusgeschäften und sogar in Mode und Schmuck entwickelt.

Die Studioköpfe hinter New Line Cinema und Showtime haben beispielsweise Vicente Wolf Associates für die Gestaltung von Wohngebäuden engagiert. Und auch die Gäste des Ayya Hotels und der Wynn Executive Suites in New York können den Stil von Vicente Wolf Associates bewundern. Die Firma von Wolve hat zudem bereits fünf Bücher veröffentlicht, die seine Arbeit aufzeichnen. 

© Vicentewolf.com
Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 03/2021