© Bebitalia.com

B&B Italia Mario Bellinis Sofa »Camaleonda« feiert ein Revival

Vor 50 Jahren entwarf Mario Bellini einen zeitgenössischen Klassiker, der aus der Interior-Welt nicht mehr wegzudenken ist. Nun hat B&B Italia das Sofa »Camaleonda« gemeinsam mit dem Designer neu aufgelegt.

22 . Februar 2021

1969 machte sich in Mailand ein 34 Jahre alter Designer namens Mario Bellini daran, ein Sofa zu entwerfen, dass in der Interior-Welt zu einem bahnbrechenden It-Piece werden sollte. Frisch, verrückt, gemütlich und die perfekte Widerspiegelung der Siebzigerjahre. »Camaleonda« heißt das Wunderding, dass damals und auch heute für größtmögliche Freiheit und Verwandlung steht. »Von allen meinen Entwürfen repräsentiert Camaleonda vielleicht am besten das Gefühl von Freiheit. Die Konfigurationen, die vorgenommen werden können, sind endlos«, so Bellini.

Die Elemente können individuell miteinander kombiniert werden, weshalb die Größe und auch das Aussehen variabel sind. Es lässt sich zu einem großen L formen, zu einer Insel oder zu jeder orthogonal organisierten geometrischen Figur zusammenstellen. Am auffälligsten ist jedoch das Aussehen von »Camaleonda«: Mit den tiefen charakterischen Noppen und den Lehnen, die eher dazu da sind, um den Kopf darauf zu legen anstatt sich anzulehnen, wirkt das Sofa auf eine ganz spezielle Art rund, prall und üppig. Passend zu den fröhlichen Siebzigern, hüllt es sich in auffälligen Farben, die dem eleganten Stil und damaligen Zeitgeist Italiens keinen Abbruch tun. 

Seit mittlerweile fünfzig Jahren stellt B&B Italia »Camaleonda« her und hält es seither treu im Sortiment. Zum Jubiläum legt der italienische Hersteller gemeinsam mit Designer Mario Bellini den Klassiker nun neu auf. 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
© Vimeo

Das ursprüngliche »Camaleonda«-Design wurde von Bellini beibehalten. Dabei wurde sogar mit den Originalschablonen für den Zuschnitt der Bezugsstoff gearbeitet. Ebenso das innovative System aus Kabeln, Haken und Ringen, mit denen die Module individuell zusammengestellt werden können, wurde übernommen. Lediglich bei der Polsterung gab es eine Überarbeitung. Die Füllung wurde vom Forschungs- und Entwicklungszentrum von B&B Italia gründlich überdacht, um sie noch komfortabler als das Original zu machen. Dadurch wird das magische Gleichgewicht zwischen der strengen Geometrie des Quadrats und der einladenden Rundheit der Polsterung bestätigt und die Elastizität und taktile Ergonomie betont, die viele Designprojekte von Mario Bellini kennzeichnen.

Bei der Auswahl des Stoffes gibt es (fast) keine Grenzen. Sechzehn Farben, Orange und Violett - die Lieblinge der 70er inklusive, stehen zur Auswahl. Zudem kann das »Camaleonda« auch in Leder bezogen werden. Ein dynamisches, lebendiges, aufrichtiges und keineswegs rätselhaftes Objekt, welches stets seine eigenartige und einzigartige Identität bewahrt.

Mario Bellini

Designer Mario Bellini wurde 2019 auf der Salone del Mobile mit dem Premio speciale alla Carriera für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Er zählt zu einer der wandlungsfähigen Interior-Designern der Branche. Bellini gestaltete bereits für Olivetti Schreibmaschinen, hat für Yamaha gearbeitet, war in Japan und Australien tätig und hat in seinem Geburtsland Italien die Innenarchitektur für Museen geprägt. 

© Bebitalia.com
Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021