© Emily Ludwig Schaffer / Diohoria

Die griechische Insel in der südlichen Ägäis ist ein absoluter Hotspot für Kunstliebhaber. Abseits der bekannten Beach-Clubs findet sich in Mykonos Town eine Vielzahl an Galerien mit einer großen Auswahl moderner Kunst. LIVING hat sich vor Ort ein Bild gemacht und berichtet:

10 . August 2021

Minima Gallery

Eine der ältesten Gallerien in Mykonos. 2020 ist die Galerie in eine neue Location in der Stadt umgezogen. Ein space mit History: die Besitzer haben die Location mit viel Liebe renoviert und dabei die Geschichte des Gebäudes respektiert. Die alten Deckenbalken wurden sorgfältig restauriert und wo es nötig war mit antikem Holz ergänzt. Bei Minima finden sich sowohl griechische als auch internationale Künstler. Aktuelles Highlight: Bronze Skulpturen von Coderch & Malavia. minimagallery.com 

HOFA Mykonos

2017 hat die House Of Fine Art Galerie zusätzlich zu ihren Standorten in London und Los Angeles,  im Nammos Village in Mykonos ihre Pforten geöffnet. Im letzten Jahr ist die Galerie in ihre aktuelle Location in der Innenstadt übersiedelt. Der Fokus liegt auf zeitgenössischer Kunst von etablierten und aufstrebenden internationalen Künstlern. HOFA ist fest entschlossen, eine Vielzahl von künstlerischen Disziplinen mit einem klaren Fokus auf außergewöhnliche Begabung, Vielfalt und kulturelle Relevanz zu präsentieren. thehouseoffineart.com

Gallerie Dio Horia

Dio Horia ist eine Kunstgalerie für zeitgenössische Kunst und Kultur, die 2015 eröffnet wurde. Durch ein vielfältiges Programm aus Ausstellungen, Veranstaltungen und Pop-ups regt die Galerie Dio Horia zur kritischen Debatte, Kreativität und zum Wissensaustausch an. Die von Marina Vranopoulou gegründete Galerie unterstützt diverse KünstlerInnen bei der Entwicklung und Ausstellung ihrer Werke. diohoria.com

Galerie Rarity

Rarity ist ebenso eine Galerie für zeitgenössische Kunst, die 1994 von Vassilis Matsaidonis und Christos Nikolaou im Zentrum von Mykonos eröffnet wurde. Sie bietet Raum, um die Werke aufstrebender, national sowie international bekannter Künstler zu präsentieren.

Die Konzentration liegt darauf, einen Beitrag zur Kunstszene zu leisten, indem zum ersten Mal in Griechenland ausgewählte Kunstwerke einer Vielzahl etablierter Künstler ausgestellt werden.

 

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 08/2021