© Lukas Beck

Exklusiv in LIVING: Persönlichkeiten und Kenner der Kunstszene zeigen ihre Lieblingsstücke. Diesmal verrät uns Xenia Hausner ihre Design- und Kunst-Favoriten.

22 . Februar 2019 - By Christoph Steiner

Die 1951 geborene Künstlerin lebt und arbeitet in Wien und Berlin. Während sie bis 1992 auch Ausstattungen für Theater und Oper realisierte, widmet sie sich seit 1996 der Malerei. Ihre Werke werden international in Galerien und Museen gezeigt.

Svenja Deininger

Bereits 2017 beeindruckte die Künstlerin mit ihrer Ausstellung in der Secession. Ihre Malerei versteht sie als Prozess – sie arbeitet oft über lange Zeit an ihren Bildern, so auch bei diesem Werk aus 2015.

Foto beigestellt

»Glasstress« von Xenia Hausner

Die Stöckelschuhe aus Glas hat Xenia Hausner für das 2009 ins Leben gerufene Kunstprojekt »Glasstress« gefertig. Präsentiert wurde die Skultpur bei der 57. Biennale in Venedig im Palazzo Franchetti. 

Foto beigestellt

» Ground Invading Figure #10« von Cui Jie-Ground

Vielschichtig: Die Pekinger Künstlerin vereint in ihren Werken verschiedene Perspektiven. Dafür wurde sie vom Forbes Magazine kürzlich als eines der erfolgsversprechendsten Talente aus China betitelt.

Foto beigestellt

Hans Kupelwieser

Das Fotogramm des heimischen Bildhauers, Grafikers, Fotografen und Medienkünstlers stammt aus dem Jahr 2005.

Foto beigestellt

»PX3304« von Dorothee Golz

Die gebürtige Münchnerin ist bekannt für ihre »digitalen Gemälde«. Diese Skulptur ihrer »PX«-Serie zeigte sie in einer gemeinsamen Ausstellung mit Hausner diesen September in Gmunden.

Foto beigestellt
LIVING Nr. 05/2018

Erschienen in:

LIVING Nr. 05/2018

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019