© David Chipperfield Architects

Architektur Icons: Amorepacific Headquarters, Seoul

LIVING präsentiert die beeindruckendsten Architektur-Juwelen der Welt. Dieses Mal geht es nach Südkorea.

15 . November 2018 - By Christoph Steiner

Das Spiel zwischen futuristischer Architektur und unverfälschter Natur ist kein leichtes! Ein durchwegs gelungenes Beispiel darf neuerdings in Südkoreas Hauptstadt bewundert werden: Die sogenannten »Hanging Gardens« bilden das Herzstück des neuen Hauptquartiers der Kosmetikmarke Amorepacific. Das Büro von Stararchitekt David Chipperfield hat den 30 Stockwerke hohen Kubus ersonnen, der seit Kurzem Seouls -Skyline bereichert und weltweit für helles Aufsehen sorgt.

Ganz State of the Art beherbergt der Bürokomplex neben Restaurants auch einen Teeraum, einen Kindergarten, Fitnessräume und sogar ein Museum. Dank der Ummantelung aus Brise-Soleil-Paneelen und dem zentralen Hohlraum werden sie alle ideal mit Tageslicht versorgt und sind dennoch vor Hitze geschützt. Letzteres bringt uns auch wieder -zurück zu der grünen Oase inmitten des gläsernen Meisterwerks. Licht und Schatten, Wasser und Erde, der Blick auf die pulsierende Stadt und gleichsam die Ruhe, die der Ort vermittelt – Kontraste in derart formvollendeten Einklang zu bringen, ist wahrlich eine Kunst für sich und ganz passend zu seiner Bestimmung: einfach schön! apgroup.com

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2020