© C. Reisinger

10 Jahre Gebrüder Riha: Über 230 Gratulanten bei Sommerfest

Denkmalgeschützte und renovierungsbedürftige Häuser sind seit mittlerweile 10 Jahren ihre Leidenschaft. Beim Sommerfest in der ehemaligen Johann Strauß Residenz in der Badener Frauengasse, stellten sich vergangenen Freitag zahlreiche Freunde und berufliche Weggefährten aus der Region Baden und Mödling ein, um den erfolgreichen Brüdern – Bernhard und Clemens Riha – ihre Glückwünsche zum Firmenjubiläum zu überbringen.

21 . September 2021

Über 230 Gratulanten – darunter die beiden Nationalratsabgeordneten Carmen Jeitler-Cincelli, Hans Stefan Hintner, seines Zeichens auch Mödlings Stadtoberhaupt sowie Badens Bürgermeister Stefan Szirucsek – freuten sich über die Einladung zum Sommerfest der beiden Gesellschaften Gebrüder Riha GmbH und GR Real GmbH, das heuer nach zweijähriger Pause unter strenger Einhaltung der 3-G-Regeln ganz im Zeichen des Firmenjubiläums stand.

Bei der Begrüßung verriet Clemens Riha den Gästen, dass das Kaufanbot für das historische Firmengebäude eine Serviette war, die immer noch in Ehren gehalten wird. Für die beiden gebürtigen Maria Enzersdorferbesitzt der österreichische Sport schon immer einen hohen Stellenwert und so fanden sich auch mit Marcos Nader der ehemalige Europameister im Mittelgewicht, der heuer noch auf einen EM-Titel hofft, die Rapid Spieler – Kevin Wimmer, Ercan Kara und Kapitän Maxi Hofmann - ein. Sie alle stellten sich für den Dienst der guten Sache zur Verfügung.

Der Olympia-Helm von Mario Matt wurde von Pharma-CEO Michael Bör ersteigert, Naders Box-Handschuhe inklusive Privattraining gingen an Michael Katzbeck, Geschäftsführer der Katzbeck GmbH, die Team-Leiberl der drei Rapid Spieler bekamen Raiffeisenbank Region Baden-Prokurist Dieter Neubauer, Unternehmensberater Martin Rotter und Michael Schmidt, Geschäftsführer der 3SI Immogroup, mit dabei auch ein Power-Training mit Kapitän Hofmann. Die Versteigerungssumme von 7.100 € wurde von Bernhard und Clemens Riha auf 14.200 € verdoppelt, und so durften sich Bernd Hatter (Lebenshilfe Mödling) und Monika Waidhofer (Lebenshilfe Baden) über eine sehr großzügige Spende freuen. Anschließend gab`s ein Wutzelturnier mit den Profi-Kickern, die sich 31 freiwilligen Gästen stellten. Der Sieg ging an 3SI Immogroup.

Fulminanter Auftritt

Ein weiterer Stimmungshöhepunkt war der Auftritt des amtierenden Weltrekordhalters im Schnellkarikieren, Reini Buchacher, dessen spitze Feder unzählige Gesichter gnadenlos verewigte, darunter auch Star-Gastronom Michael Grossauer, der das Ergebnis mit Humor entgegennahm; gut getroffen – auch die Firmengründer Bernhard und Clemens Riha. »Ungeschoren« kamen Star-Winzer Gustav Krug und Mödlings Bauamtsdirektor Ing. Werner Deringer davon.

Für kulinarische Stärkung sorgte das »Amterl« mit einem Buffet vom Feinsten, die »El Gaucho-Steaks« landeten direkt vom Grill auf den Teller. Freunde edler Tropfen kamen mit den Weinen von Leo Aumann und Gustav Krug durchaus auf ihre Rechnung. Die ersten Gäste verabschiedeten sich in den späten Abendstunden.

Der Mödlinger Clemens Riha und sein Bruder Bernhard blicken mit großer Freude auf die Entwicklung der letzten zehn Jahre zurück, die in einem kleinen Lager in Ebreichsdorf den Anfang nahm. Mittlerweile hat sich die Firma zu einem Unternehmen mit 18 Mitarbeitern entwickelt, das zwei Standorte in Baden und in der Wiener Innenstadt besitzt. Ihre Projekte befinden sich nicht nur in Baden und Mödling – auch verteilt in Niederösterreich,Wien, Linz und Graz ist ihre charakteristische Handschrift vor allem bei den denkmalgeschützten Jugendstilzinshäusern deutlich zu erkennen.

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 08/2021