Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Die Domaine Andau ist mit ihrer Gründung im Jahr 1959 der älteste Betrieb von Andau und mit knapp 630 Hektar Rebfläche der größte Betrieb des Burgenlandes. Knapp 80 Familien bewirtschaften die Weingärten, die sich vornehmlich in und um Andau befinden und eine große Vielfalt an verschiedenen Bodenformationen bieten. Die Weine der Domaine werden exklusiv in Andauer Rieden selektioniert. Dorfweine der heimischen Sorten Zweigelt, Blaufränkisch, Sankt Laurent sowie Grüner Veltliner und Sauvignon Blanc bilden die Basis des Sortiments. Die Weine werden schonend im Stahltank und in gebrauchten Holzfässern ausgebaut und sind charaktervolle Sortenvertreter in Rot, Weiß, Rosé und Süß. Die Spitze des Sortiments bilden ab 2021 Lagenweine von Zweigelt und Sankt Laurent, die in neuen und gebrauchten Holzfässern geschult wurden und für hochwertige und charaktervolle Vertreter ihrer Art mit Lagerpotenzial stehen. Streng begrenzte Hek­tarerträge, nachhaltige Bewirtschaftung und rigorose Selektion des Traubenguts garantieren eine hohe Qualität der Weine. Bei der Vinifikation wird auf schonendste Verarbeitung Wert gelegt. Das Ziel ist die Produktion von eleganten, sortentypischen Weinen, die ihre Herkunft zeigen und ausgezeichnete Speisenbegleiter sind. Die Domaine Andau ist seit vielen Jahren IFS-zertifiziert und gerade in Umstellung auf »Nachhaltig Austria«.

DETAILS

  • Kontaktperson: Johannes Pelzer
  • Messen: ProWein Düsseldorf, VieVinum, ProWine China, ProWine Asia
  • Kellermeister: Christopher Eisinger
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 630

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Fr 8–12 Uhr und 13–16 Uhr

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
44 Einträge

Erwähnt in