Falstaff Weinguide Deutschland 2023

Falstaff Weinguide Deutschland 2023

Das Gemäuer aus dem 17. Jahrhundert, in dem die Winzerfamilie Weickert wohnt, war einmal ein Kloster, an das die Bauern der Umgebung den Zehnten zu entrichten hatten – daher der Name. Schon damals bauten die Mönche Wein an. Heute werden hier vor allem duftige Bukett-Sorten wie Traminer und Müller-Thurgau gekeltert. Doch besonders an einer Rebsorte hat Tobias Weickert, der das Gut von seiner Großmutter übernahm, einen Narren gefressen: der Scheurebe. Dieses Jahr präsentiert er gleich fünf verschiedene trockene Exemplare, alle großartig gelungen.

DETAILS

  • Kontaktperson: Gertrud Weickert
  • Kellermeister: Tobias Weickert
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 7

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis So 8–20 Uhr

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
92 Einträge

Erwähnt in