Das sagt der Falstaff

Der Betrieb von Franz und Sonja Paschinger zählt zu den traditionsreichsten Betrieben des Wagrams und blickt auf eine über 400-jährige Weinbautradition zurück. Seit 1598 bewirtschaftet die Familie Paschinger bereits in der elften Generation den Urbanihof. Mit viel Engagement und Liebe zum Detail werden die Weine ausgebaut – Franz Paschinger ist bestrebt, authentische Weine zu erzeugen, und legt je nach Stil und Potenzial der Trauben den Verarbeitungsweg fest. Als klassifiziertes Weingut der »Wagramer Selektion« gilt die Konzentration dem Grünen Veltliner und dem Zweigelt. Der Grüne Veltliner steht im Vordergrund der Palette, das Angebot geht vom puristisch leichten »4U« über den Klassiker »Wagramer Selektion« zu den »Alten Reben«. Langer Feinhefekontakt und spätere Abfüllung bringen den feinfruchtigen, kräftigen und sehr lagerfähigen »1598« hervor. »Barrique No. 5« steht für Premium-Zweigelt, der durch seine anregend balancierte Tannin­struktur begeistert. Die eigens kompostierte Trester-Pferdedung-Mischung, nützlingsschonende Pflanzenschutzmethoden und eine durchgehende Bodenbegrünung bilden die Basis für ein funktionierendes Ökosystem, in dem dank aufwendiger Grünarbeit und ertragsreduzierenden Maßnahmen große Qualitäten geschaffen werden. Im Herbst 2013 wurde der Kontrollvertrag für biologischen Weinbau unterschrieben.

FACTS

Kellermeister
Peter Reiter
Ansprechpartner
Dipl.-HLFL-Ing. Franz Paschinger
Messen
ProWein, VieVinum
Andere Produkte
Destillate, Glühwein, Punsch, Sekt, Traubensaft
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
zertifiziert biologisch
Anbaufläche
30 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
67 Einträge

Erwähnt in