Falstaff Wein Guide Italien 2022/23

Falstaff Wein Guide Italien 2022/23

Das Weingut Untermoserhof wurde 1630 erstmals schriftlich erwähnt und wird derzeit in vierter Generation von Georg Ramoser, seiner Frau Margareth und deren Sohn Florian bewirtschaftet. Hauptaugenmerk wird auf eine naturnahe Arbeitsweise gelegt, um auf vier Hektar Fläche sortentypische, elegante, authentische Qualitätsweine zu erzeugen. Der Fokus liegt auf Vernatsch und Lagrein. Der St. Magdalena Hub aus einer Lage alter Reben: ein sehr kraftvoller und fülliger St. Magdalena. Daneben kann der Untermoserhof auch mit Merlot, Lagrein und Chardonnay überzeugen.

DETAILS

  • Kontaktperson: Florian Ramoser
  • Kellermeister: Florian & Georg Ramoser
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Anbaufläche (in Hektar): 4.5
  • Messen: Vinitaly

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
13 Einträge

Erwähnt in