Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Wir mussten schmunzeln: Ausgerechnet die »trockenen Schmitts« räumen bei uns mit einer edelsüßen Albalonga ab! Aber wenn man genau hinschaut, hat das ja durchaus seine Logik: Das Weingut trägt seinen Namen, weil die Schmitts keinen verkitschten Silvaner mit sechs Gramm Restsüße mögen. Dazu passt die konsequente Fortsetzung: Wenn schon süß, dann bitte richtig! Albalonga, 1951 aus Rieslaner × Müller-Thurgau in Veitshöchheim gezüchtet, ist heute eine Rarität und wie geschaffen für Edelsüßes. Aber zurück zu den Trockenen: Das macht alles richtig Spaß!

DETAILS

  • Kontaktperson: Bruno Schmitt
  • Kellermeister: Bruno und Lothar Schmitt
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Andere Produkte: Destillate und Sekt
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 17
  • Spirituosen aus eigener Erzeugung

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Fr 8–18 Uhr, Sa 9.30–16 Uhr

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
21 Einträge

Erwähnt in