Das sagt der Falstaff

Die Symbiose von Natur und Terroir sowie die Beobachtung der Mondphasen sind für Thomas Strohmaier die wichtigsten Faktoren, um interessante und eigenständige Weine zu kreieren. Die »Aroma­sorten« des Weinguts wie Sauvignon Blanc, Schilcher oder Gelber Muskateller wachsen auf Schiefer-Gneis-Urgesteinsböden und reifen zu facettenreichen und eleganten Weinen. Im Wesentlichen wachsen die Trauben des Weinguts Strohmaier auf fünf Einzellagen. Beginnend beim Schloss Limberg, südlich von Schwanberg, entlang der Schilcherweinstraße in Richtung Süden bis Aibl bei Eibiswald. Alle Lagen weisen in Richtung Südwesten. Die unterschiedlichen Hangneigungen und geologischen Eigenschaften sind ausschlag­gebend für die Sorten und letztlich naturgemäß auch für die Weine der einzelnen Rieden. »Wenn man im Weingarten alles richtig macht und die Traube top ist, ist auch der Weg zu einem Top-Wein geebnet«, so der sympathische Winzer Thomas Strohmaier.

FACTS

Kellermeister
Thomas Strohmaier
Ansprechpartner
Thomas Strohmaier
Andere Produkte
Kürbiskernöl, Brände, Sekt
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Steiermark, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
9 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
50 Einträge

Erwähnt in