Das sagt der Falstaff

Seit Generationen sind die Leithners in Sachen Weinbau aktiv. Der Urgroßvater des heutigen Besitzers Thomas Leithner war Professor Fritz Zweigelt, dem die Winzerschaft die gleichnamige Kreuzung verdankt und die natürlich auch in Langenlois entsprechend gepflegt wird. Motiviert durch die zahlreichen Auszeichnungen, liefert Thomas Leithner in den letzten Jahren kontinuierlich hohe Qualitäten, dies vor allem auf dem Gebiet der Weißweine, wobei sein besonderes Augenmerk neben den Grünen Veltlinern und Rieslingen der Cuvée »Mantis Religiosa« und dem Traminer der Riede Fraupoint gilt. Die Hauptsorte des Weinguts ist der Grüne Velt- liner, die »Privat«-Linie kommt nun schon seit einigen Jahren erst im September auf den Markt, um diesen besonders extraktreichen und la- gerfähigen Weinen mehr Zeit zur Entfaltung zu geben. Seines Urgroßvaters würdig zeigt sich Thomas Leithner mit dem Zweigelt »Hommage«, einem 24 Monate im Barrique gereiften Sortenvertreter, der beweist, was im Kamptal aus dieser Sorte in einem guten Jahr von einem guten Produzenten gemacht werden kann. Es ist das Ziel des engagierten Winzers, dass man seine Freude am Weinbau in seinen Weinen wiederfindet.

FACTS

Kellermeister
Thomas Leithner
Ansprechpartner
Thomas Leithner
Messen
VieVinum, ProWein
Andere Produkte
Destillate
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
derzeit in Umstellung auf bio
Anbaufläche
12 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
46 Einträge

Erwähnt in