Das sagt der Falstaff

Christoph und Johannes Thörle tüfteln weiter an ihrer Erfolgsformel, die gute Substanz und große Finesse mit feinfühligem Holzeinsatz kombiniert. Die Ergebnisse sind überzeugend und sogar überragend wie beim Spätburgunder oder dem Silvaner Probstey, der in Rheinhessen seinesgleichen sucht und sich mit den besten Vertretern dieser Rebsorte messen kann. Ein Jammer, dass sich Silvaner im Hügelland auf dem Rückzug befindet. Bemerkenswert ist, dass die Brüder Weine vinifizieren, die nicht auf den schnellen Effekt aus sind, sondern großes Reifepotenzial besitzen.

 

 

 

 

FACTS

Kellermeister
Christoph und Johannes Thörle
Ansprechpartner
Christoph und Johannes Thörle
Messen
ProWein, Vinexpo
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
25 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
41 Einträge

Erwähnt in