Weingut Burg Taggenbrunn

© Suzy Stöckl

© Suzy Stöckl

Das sagt der Falstaff

Kärntens größtes Weingut ist ein Refugium für alle Sinne. Bereits seit 20 Jahren wird in Taggenbrunn Wein angebaut. Der eigentliche Grundstein für Weinanbau in großem Stil wurde allerdings 2011 gelegt: damals erwarb die Unternehmerfamilie Andrea und Alfred Riedl das Areal rund um die Burg Taggenbrunn. Die klimatischen Bedingungen sind äußerst günstig, da sich die Weinreben vornehmlich in südwestlicher Ausrichtung befinden. Fruchtbare Schieferböden und die Südlage mit vielen Sonnenstunden bieten optimale Bedingungen für Weinbau in allerhöchster Qualität. Dazu kommen Leidenschaft, Können und die langjährige Erfahrung des Winzermeisters Hubert Vittori.

Tradition spielt eine große Rolle: Die Trauben werden per Hand gelesen, damit beste Qualität gewährleistet werden kann. Das breite Sortenspiel umfasst Chardonnay, Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Grauburgunder, Traminer, Muskateller, Veltliner und in den top Weinlagen, „Rheinriesling“. Die roten Rebensorten sind Zweigelt und Pinot Noir (Blauburgunder).

Das Ergebnis kann sich nicht nur sehen lassen, man schmeckt es auch, denn die Weine wurden mehrfach prämiert. Die neu errichtete Weinverarbeitungsanlage ist mit modernster Technik ausgestattet, zugleich wird auf Nachhaltigkeit und ökologische Gesichtspunkte Wert gelegt, nämlich auf kurze Transportwege, um die Trauben so schonend wie möglich zu behandeln.

Die Weißweine werden klassisch im Stahltank ausgebaut und dadurch mit einer frisch- fruchtigen Note hergestellt. Die Rotweine reifen in Holzfässern (Barriques) aus französischer- und Wienerwald-Eiche bis zu 16 Monate.

Taggenbrunn ist ein Ort für besondere Momente, dem ein besonderer Charme und Zauber innewohnt: das imposante Anwesen umfasst die Burg, die malerischen Weinhügel mit atemberaubendem Blick auf das Glantal und die Berglandschaft. Das Heurigen-Restaurant bietet typische Jausen-Gerichte wie auch feine regionale Köstlichkeiten, die Küchenchef David Regenfelder zubereitet. Das Restaurant ist durch seine große Terrasse und die malerische Aussicht ein Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen.

Der historische Getreidespeicher und der Heurige mit den alten Gewölben sind ein beliebtes Ausflugsziel, sowie für Veranstaltungen und romantische Hochzeiten geeignet. In die perfekte Kulisse fügt sich das edle Hotel (31 Zimmer, Suiten und Appartements) mit exklusiver Einrichtung aus hochwertigem Zirbenholz.

Der Wein, aber auch die Kunst spielen in Taggenbrunn eine wesentliche Rolle: Die vom international renommierten Künstler André Heller gestaltete Zeitgöttin wacht über das Weingut und dessen Besucher.

FACTS

Kellermeister
Hubert Vittori
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Kärnten, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
40 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
34 Einträge

Erwähnt in

News

Kärntner Wein im Kommen

Die Qualität des Weinbaus im süd­lichsten Bundesland hat sich in den vergangenen Jahren erstaunlich gesteigert. Jahr für Jahr entsteht eine wachsende...

Weingut Burg Taggenbrunn

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht