Das sagt der Falstaff

Der Familienbetrieb bewirtschaftet Weingärten im Südburgenland, vorwiegend am Csaterberg. Ausgepflanzt sind vor allem Welschriesling und Grüner Veltliner, aber auch Raritäten wie Sämling. Bei den Rotweinen dominiert wie überall in der Region der Blaufränkisch, darüber hinaus wird Cabernet Sauvignon und Merlot kultiviert.

Beim Weinausbau werden zwei Linien verfolgt: »Csaterberg« steht für im großen Holzfass gereifte Lagenweine mit ausgeprägter Frucht und Mineralik sowie ausgewogenen Tanninen. Für die »Reserve« kommt das kleine Holzfass zum Einsatz, wobei die Sortentypizität immer im Vordergrund steht. Speziell das Südburgenland ist für seine charaktervollen, mineralischen Rotweine bekannt, allen voran der Eisenberg, sozusagen der »große Bruder« vom Csaterberg. Der Boden, eine geologische Besonderheit in seiner Zusammensetzung aus Opal-, Schiefer- und teilweise Serpentingestein, verbunden mit dem guten Kleinklima, bedingt durch den St.-Georgs-See, bringt fruchtige Weißweine hervor, und auch die rote Leitsorte Blau­fränkisch lässt besonders würzige elegante Vertreter entstehen. Ganz typisch für die »Weinidylle« sind die Buschen­schankbetriebe, so wird auch bei der Familie Stubits regelmäßig zu Wein und bodenständiger Kost eingeladen. Hier wird alles aus Produkten der eigenen Landwirtschaft selbst erzeugt, vom Fleisch bis zum Brot, vom Essig bis zum Edelbrand.

FACTS

Kellermeister
Rainer Stubits
Ansprechpartner
Rainer Stubits
Messen
VieVinum, ProWein
Andere Produkte
Traubensaft, Edelbrände, Weinessig vom Süßwein
Hofverkauf
Ja
Region
Burgenland, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
5 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
25 Einträge

Erwähnt in