Das sagt der Falstaff

Das Weingut Strass bewirtschaftet derzeit etwa 16 Hektar Weingärten, die sich in den besten Rieden des Blaufränkischlandes, und zwar in Horitschon, Unterpetersdorf, Haschendorf und Deutschkreutz befinden. Beheimatet ist das Weingut in Draßmarkt, rund 15 Kilometer von Horitschon entfernt. Die Rebfläche ist zu über 70 Prozent mit Blaufränkisch bestockt, des Weiteren werden noch Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon und etwas Grüner Veltliner kultiviert. Die Leidenschaft des Winzers Franz Straß gilt aber ganz dem Blaufränkisch. Dieser wird in sechs Varianten – Rosé, Mittelburgenland DAC classic, Mittelburgenland DAC Hochäcker, Mittelburgenland DAC Reserve, Blaufränkisch Altes Weingebirge und in besonderen Jahren auch als Mittelburgenland DAC Hochäcker Reserve – ausgebaut. Hervorzu­heben ist, dass im Weingut ausschließlich Eichenfässer aus Draßmarkter Eiche verwendet werden. Der Winzer ist der Meinung, dass diese den angestrebten gebietstypischen Charakter des Weines weiter verstärken. Franz Straß freut sich auf Ihren Besuch und bietet gerne eine ausführliche Verkostung seiner Weine an.

FACTS

Kellermeister
Franz Straß
Ansprechpartner
Franz Straß
Andere Produkte
Frizzante, Traubensaft, Weinbrand
Hofverkauf
Ja
Region
Burgenland, Österreich
Anbaufläche
16 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
56 Einträge

Erwähnt in