Das sagt der Falstaff

Mit seinem 2015er Spätburgunder aus dem Bötzinger Biegarten schlägt Stefan Rinklin offenbar einen neuen Weg bei seinen Spätburgundern ein. Orientierten die sich früher noch viel mehr an einem traditionellen und weichen Spätburgunderstil, duften wir heuer beim Biegarten einen deutlich frankophileren Wein probieren, den Rinklin auch Pinot Noir hätte taufen können. Am Ende ist der ebenso bodenständige wie sympathische Winzer aber ein Kaiserstühler durch und durch. Da kommen französische Ausdrücke erst im Elsass vor. Das wird auch in Zukunft so bleiben. Da sind wir uns sicher.

FACTS

Kellermeister
Stefan Rinklin
Ansprechpartner
Stefan Rinklin
Messen
ProWein
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Baden, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
7 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
12 Einträge

Erwähnt in